Aus für Schandfleck

Borelly-Grotte macht dicht!

+
Dreck, Uringestank und Leerstand - die Kaiserring-Passage in Mannheim.

Mannheim-Innenstadt – Die Stadt will die Zugänge zur schmuddeligen Unterführung am Montag, 11. Juli, schließen. Bleibt für Fußgänger nur noch der Weg über die vielbefahrene Bismarckstraße.  

Die 1962 eröffnete Kaiserring-Passage hat sich laut Pressemitteilung der Stadt in den letzten Jahren immer mehr zu einem „Angstraum“ entwickelt. Kaum einer traute sich nach Einbruch der Dunkelheit mehr, durch die Passage zu gehen. Außerdem sei die Unterführung start sanierungsbedürftig, die Läden darin stehen fast alle leer.

Schandfleck im Untergrund: Die Borelly-Grotte

Die Beendigung des Mietvertrages mit der Kaiserring-Passagen Vermietungs- und Verwaltungs GmbH wurde daher schon im Juli 2015 vom Gemeinderat beschlossen. Der Mieter wird durch eine finanziellen Ausgleich durch die Stadt entschädigt. 

Bis auf weiteres sollen Fußgänger nun oberirdisch über die vielbefahrene Bismarckstraße gelangen. Fraglich, ob das in puncto Sicherheit Verbesserung bringt.

Als Alternative soll langfristig ein weiterer ebenerdiger Straßenübergang für Fußgänger eingerichtet werden. Wann es so weit ist, teilte die Stadt in ihrer Mitteilung nicht mit.

sag/Stadt Mannheim

Meistgelesen

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Uerdingen-Aufstieg: Waldhof geht gegen DFB-Entscheid vor – und klagt! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Nach Absturz eines Kleinflugzeuges: Pilot (†38) tot! 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.