H-Quadrate

Randalierer (39) beißt und schlägt Supermarkt-Verkäufer!

+
Vor und in diesem Supermarkt passierte es.

Mannheim–Innenstadt – Schon wieder so ein sinnlos brutaler Zwischenfall in den Quadraten! Warum der ‚Zechbruder‘ im Discounter derart ausrastet, bleibt wohl sein Geheimnis.

So viel Promille im ‚Kopp‘ und das schon am Nachmittag...

Ein betrunkener 39-Jähriger randaliert am Donnerstag in einem „NORMA“-Markt im Quadrat H5. Als ihn die Filialleiterin (44) aus dem Laden verweisen will, geht er auf die Frau los, schubst sie! 

Als ihr ein Kollege zu Hilfe eilt, kassiert dieser prompt mehrere Schläge ins Gesicht, wird auch noch in die Hand gebissen.

Das Gerangel verlagert sich schließlich vor das Geschäft, wo sich mehrere couragierte Passanten einmischen. Dennoch gelingt dem Schläger die Flucht.

Doch er kommt nicht weit: Die alarmierte Polizei stellt ihn nach kurzer Verfolgung zu Fuß im Quadrat G4 – ein Alko-Test bei seiner Festnahme ergibt über 1,2 Promille.

Den ‚Beißer‘ erwartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

-------

Die Polizei bittet mögliche Zeugen und speziell die Leute, die dem Personal auf der Straße geholfen haben, sich unter Telefon 0621/1258-0 zu melden.

pol/pek

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Mit Drogen-Cocktail in Tasche erwischt! Dealerin im Knast

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen: Auto überschlägt sich auf A659

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Nach illegalem Rennen auf A659: Polizei sperrt Autobahn um Unfall zu rekonstruieren

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.