Harte Arbeit für mehr Sauberkeit in der Innenstadt

Auf Tour mit einem Quadrate-Reinigungsteam

+
Hayrettin Dilmac (links) und Luigi Favata halten mit viel Einsatz die Gehewege der Quadrate sauber.

Mannheim-Innenstadt – Seit April liegt die Gehwegreinigung der Innenstadt in kommunaler Hand. MANNHEIM24 ist extrafrüh aufgestanden und hat eines der Reinigungsteams bei der Arbeit begleitet.

Hauseigentümer müssen öffentliche Wege vor ihren Grundstücken nicht mehr selbst reinigen, die Gehwege der Mannheimer Innenstadt werden seit April von Reinigungstrupps sauber gehalten.

Dafür sind Tag für Tag mehrere Teams (insgesamt etwa 20 Mitarbeiter) der Stadtreinigung rund um die Quadrate unterwegs und sorgen für mehr Sauberkeit in der Innenstadt – Zwei davon sind Luigi Favata und Hayrettin Dilmac. MANNHEIM24 muss früh aufstehen, um die beiden zu treffen.

Mit dem Quadrate-Reinigungsteam auf Tour

Ihre Arbeit beginnt um 6 Uhr morgens, meistens in Höhe des Marktplatzes zwischen K1 und K2. Favata und Dilmac sind gemeinsam mit bis zu drei weiteren Teams für die Westseite der Innenstadt verantwortlich, Trennlinie ist die Breite Straße. – Ein riesen Gebiet, dessen Bordsteine seit dem 1. April täglich komplett von Schmutz und Müll befreit werden.

Dafür arbeiten die Reinigungsteams – bewaffnet mit Schmutzbläser und Besen – fünf Tage die Woche von 6 bis 15 Uhr. Über 10 Kilometer am Tag legt ein Team dabei zu Fuß zurück.

Dabei stoßen die Mitarbeiter der Stadtreinigung nicht immer auf Begeisterung – denn jeden Tag fühlen sich Leute von ihrer Arbeit gestört. „Nicht alle nehmen Rücksicht!“, so Favata. Kaum zu glauben, wenn man bedenkt, welch harte Arbeit die Teams leisten, um die Stadt vom Schmutz zu befreien.

Es gibt aber auch Mannheimer, die auf die Männer in Orange zukommen und ihnen für ihre Arbeit danken. Denn trotz Doppelbelastung durch die neue Gehwegreinigung: Die Teams geben jeden Tag ihr Bestes, für ein schmutzfreies Mannheim.

>>> Gehwegreinigung in den Quadraten ist jetzt Stadt-Sache

kab

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Illegales Rennen auf A659 – AMG-Raser geschnappt!

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

Lkw kippt auf A6 um – Rettungskräfte kommen schwer zum Unfallort! 

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

15 Ärzte des Uni-Klinikums zählen zu Top-Medizinern 2018

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.