Europameisterschaft in Frankreich

Oléééé! Public Viewing zur EM wieder im Friedrichspark

+
Tolle Atmosphäre beim 7:1 Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien am 8. Juli 2014 im Friedrichspark.

Mannheim-Innenstadt - Jetzt also doch! Die Stadt hat ihre Pläne, das Reitstadion auf dem Maimarktgelände anstelle des alten Eisstadions zum EM-Public-Viewing zu nutzen, über Bord geworfen.

Aufatmen bei allen Fußballfans in der Metropolregion!

Wie der Mannheimer Morgen berichtet, werden während der Fußball-Europameisterschaft im Juni und im Julin in Frankreich wie schon bei der WM 2014 wieder Public Viewings im alten Eisstadion im Friedrichspark stattfinden - und nicht im Reitstadion auf dem Maimarktgelände wie noch zunächst angedacht.

So feiert Mannheim seine WM-Helden

WELTMEISTER! So feiern wir den Titel

Der Grund: Zu hohe Kosten, zu viele Sicherheitsauflagen. So verlangten die Sicherheitsbehörden zum Beispiel, zwischen Reitstadion und Autobahn ein 500 Meter langes Gitter zu errichten, damit keine Betrunkenen auf die Fahrbahn rennen können - und das trotz der bereits vorhanden Abzäunung. 

Den meisten Fußballfans in der Metropolregion wird‘s recht sein, war die Atmosphäre bei den bisherigen Public Viewings in den ehrwürdigen Hallen des alten Eisstadions doch einsame spitze. Ob das Reitstadion da hätte mithalten können, darf bezweifelt werden.

Kostenpunkt: Fünf Euro.

rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Autofahrer aufgepasst: Felder an A6 brennen!

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Für 47 Millionen Euro! B38 soll „Stadtboulevard“ werden

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

Messer an den Hals gehalten: Räuber bedrohen Frau (25)!

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.