Augenzeugen berichten

Einbrecher-Jagd: Polizeieinsatz im Jungbusch!

+
Mehrere Streifenwagen am Dienstagabend in der Jungbuschstraße.

Mannheim-Innenstadt – Sechs Streifenwagen schlagen gegen 2 Uhr im Jungbusch auf: Offenbar sind sie auf der Suche nach einem Mann, der im Hinterhof in ein Haus einbrechen wollte.

Ein Zeuge beobachtet laut eigener Aussage gegen 2 Uhr von seinem Balkon aus wie jemand versucht, im Hinterhof der Jungbuschstraße 30 ins Haus einzubrechen. 

Auf diesem Dach soll der Einbrecher gesehen worden sein. 

Binnen kurzer Zeit rückt die Polizei mit sechs Streifen an, sucht sowohl in der Straße, in den angrenzenden Hinterhöfen, als auch am Neckar nach dem Einbrecher. Sie schauen sogar in den großen Mülltonnen nach, ob sich der vermeintliche Einbrecher dort versteckt haben könnte.

Eine Mitarbeiterin der angrenzender Bar gibt an, dass im Hinterhof mehrere Fahrräder und ein Standaschenbecher umgeworfen wurden. 

Ein Sprecher der Polizei Mannheim bestätigt den Einsatz. Sechs Streifenwagen wären dem Hinweis nachgegangen, hätten aber keine Anhaltspunkte für einen Einbruch feststellen können. „Aber besser die Leute rufen uns an, wenn sie etwas Verdächtiges beobachten und wir dann nichts feststellen, als wenn es wirklich etwas passiert und wir nicht informiert werden.“,  so Polizeisprecher Norbert Schätzle auf Anfrage. 

sag/kp

Meistgelesen

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Polizeistreife schießt auf Mann in Bistro: DAS sagt die Staatsanwaltschaft!

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder steht vor Gericht

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

Neckarstadt: Mann (50) von mehreren Jugendlichen zusammengeschlagen

„Presswurst“: So fies sind die Reaktionen auf Löws hautenges T-Shirt

„Presswurst“: So fies sind die Reaktionen auf Löws hautenges T-Shirt

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.