Zeugen gesucht

Mutmaßlicher Einbrecher (16) geht Polizei ins Netz

+

Mannheim-Innenstadt - Weil er unter dringendem Tatverdacht steht, die Schaufensterscheibe eines Elektro- und Waffengeschäfts eingeschlagen zu haben, wird ein Jugendlicher am frühen Sonntagmorgen festgenommen.

Am frühen Sonntagmorgen schlägt die Polizei zu und nimmt einen 16-Jährigen vorläufig fest. 

Der Vorwurf: Er steht unter dringendem Tatverdacht, die Schaufensterscheibe eines Elektro- und Waffengeschäfts im U-Quadrat eingeschlagen zu haben. 

Ein Zeuge hatte gegen 4:15 Uhr das Klirren einer Scheibe gehört und die Polizei verständigt. Der Täter scheitert schließlich an einer zusätzlichen Sicherung, kann dadurch die im Schaufenster ausgestellte Softair-Waffen nicht stehlen. Kurz danach können die Beamten den Jugendlichen in unmittelbarer Tatort-Nähe festnehmen.

Der 16-Jährige wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahme seiner Mutter übergeben.

Der entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

----

Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt unter Telefon 0621/12580 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Kommentare