Unter Arkade im Westflügel

Obdachloser (†58) tot in Ehrenhof aufgefunden

+
Hier hatte sich der obdachlose Mann seinen Schlafplatz eingerichtet.

Mannheim-Innenstadt - Ein Passant entdeckt am Morgen einen leblosen Körper unter einer Arkade im Westflügel des Schlosses. Für den Mann – ein 58-jähriger Obdachloser – kommt jede Hilfe zu spät.

Im westlichen Flügel des Ehrenhofs wurde am Montagmorgen ein 58-jähriger Mann tot aufgefunden.

Obdachloser (†58) tot in Ehrenhof aufgefunden

Ein Passant hatte gegen 9 Uhr den leblosen Körper des Mannes in seinem Schlafsack entdeckt, verständigte sofort die Polizei und Rettungskräfte.

Jede Hilfe kommt zu spät

Die zugeeilten Ärzte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

Wie die Polizei berichtet, handelt es sich bei dem Verstorbenen wohl um einen Obdachlosen, der sich im Ehrenhof seinen Schlafplatz eingerichtet hatte.

Nach den ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei liegen keine Hinweise auf ein Fremdeinwirken vor.

Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

pol/rob

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.