Breite Straße

Nordsee zu! Ladensterben ‚versenkt‘ Filiale in S1 

+
Die „Nordsee“-Filiale in der Breiten Straße schließt, das Ladensterben geht weiter.

Mannheim-Innenstadt – Der Werbe-Slogan „Wir sind Fisch“ müsste eher heißen „wir sind weg“! Denn die langjährige Nordsee-Filiale in der Breiten Straße ist seit 31. August zu:

Jetzt zieht auch noch „Nordsee“ ‘nen Fisch...

Denn wie es die Plakate im Fenster der Filiale des Gastro-Riesen (rund 370 Restaurants weltweit, 6.000 Beschäftigte) in der Breiten Straße (S1,2) angekündigt haben, war der Donnerstag der letzte Verkaufstag.

Mit braunem Packpapier sind Fenster und Türen notdürftig blickdicht zugemacht. „Vielen Dank für Ihre Treue!“ werden die Kunden ‚abgespeist‘. Der große blaue Schriftzug über dem Eingang ist abmontiert.

Breite Straße: Nordsee-Restaurant schließt

Somit geht das Ladensterben in Mannheims zweitgrößter Einkaufsachse (leider) weiter!

Grund wie bei so vielen geschlossenen Läden in der Nachbarschaft („DECATHLON“, „mömax“, „McDonald‘s“, „Hussel“, „promod“ etc.): Ebbe in der Kasse sprich nicht genug zahlungskräftige Kundschaft!

Breite Straße: Tausende Quadratmeter Ladenfläche leer!

Doch alle hungrigen Fisch-Freunde können beruhigt sein: Die Filiale in der Fressgasse und die kleine im Hauptbahnhof brutzeln weiterhin Lachsfilet, Fischstäbchen und Pommes. Dorthin sowie in Restaurants in der näheren Umgebung werden auch die 13 Angestellten ‚verteilt‘.

>>> In K1: Cinema Quadrat zieht in Ex-Mömax!

>>> Breite Straße: ‚Ladensterben‘ geht weiter!

>>> Problemzone „Breite Straße“: Burger-Kette eröffnet Filiale

>>> Ladensterben in Breite Straße geht weiter!

>>> Schock für Breite Straße: DECATHLON macht dicht!

pek

Mehr zum Thema

Kommentare