Wer hat etwas gesehen?

Überfall in T-Quadrat: Polizei sucht bewaffneten Mann!

+
Raubüberfall in T2! Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Täter (Symbolfoto).

Mannheim-Innenstadt – Auf Hochtouren fahndet die Polizei am Montagvormittag nach einem bewaffneten Mann, der gegen 11 Uhr ein Wettbüro in T2 überfallen hat!

++++ UPDATE ++++

Der schwarz gekleidete Mann soll in Richtung S-Quadrate geflüchtet sein. Zeugen sollen ihn dabei beobachtet haben.

>>> Hier gehts zum aktuellen Artikel!

++++++++++++++

Der genaue Tatablauf sei laut Polizei noch nicht bekannt. Auch über die Höhe der Beute liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Am Montagmittag fahndet die Polizei nach dem Mann und bittet um die Hilfe von Zeugen.

Der Täter soll mit einer schwarzen Kapuzenjacke und schwarzen Handschuhen bekleidet und zirka 1,80 Meter groß sein. Näheres zu seinem Aussehen ist noch nicht bekannt.

Zeugen, die Hinweise zum Täter und dessen Fluchtrichtung geben könne, werden gebeten, sich über den Polizeinotruf 110 zu melden.

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.