Bei Streit in Quadraten

Mit Messer! Mann sticht auf Teenager (15) ein – Klinik

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt – Schon wieder so ein schrecklicher Zwischenfall in der City... Als ein Streit eskaliert, wird ein 15-Jähriger durch Messerstiche verletzt. Was passiert ist:

Blutige Auseinandersetzung am Mittwochabend in den Quadraten...

Aus bisher unbekannten Gründen gerät eine dreiköpfige Teeniegruppe (13, 15 und 16) gegen 20:45 Uhr im Bereich G7 mit einem etwa 30-Jährigen und seiner Begleiterin in Streit.

Erst fliegen nur Worte, dann Fäuste...

Unfassbar: Plötzlich zückt der Mann ein rund 15 Zentimeter langes Messer, sticht mehrfach nach dem 15-Jährigen! Nachdem er den Jugendlichen am Oberkörper verletzt, macht sich das Duo in Richtung Kirchenstraße feige aus dem Staub.

Aufmerksame Passanten versorgen den Teenager bis herbeieilende Sanitäter die medizinische Behandlung übernehmen. Im Krankenhaus stellen sich die Verletzungen glücklicherweise nur als oberflächliche Schnitte heraus – keine Lebensgefahr.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Täterbeschreibung: Der Messerstecher ist etwa 1,70 Meter groß, korpulent und glatzköpfig. Bekleidet mit blauem T-Shirt und roten Schuhen – er hatte eine Umhängetasche um. Seine Begleiterin hatte ein Kleid und eine Kette (rosafarbig).

------

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/1258-0 an das Polizeirevier MA-Innenstadt.

pol/pek

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Tödlicher Straßenbahn-Unfall in Waldstraße!

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

Fotos: Mazda in Flammen: Wieder Brandstiftung in Neckarau

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

So kaputt sind die neuen Leitschwellen am Marktplatz

Kommentare