Wehrt sich gegen Festnahme

Nach Randale: Mann (33) beschimpft Polizisten als Rassisten!

+
Nachdem Polizisten den 33-Jährigen am Luisenring aufgreifen, beschimpft er sie und wehrt sich gegen die Festnahme. (Symbolbild) 

Mannheim-Innenstadt – Nachdem ein 33-jährigen Mann nach einer Randale von Polizisten aufgegriffen wird, beschimpft er sie als Rassisten und wehrt sich mit Händen und Füßen gegen die Festnahme. 

Zeugen verständigen am Donnerstag kurz vor 13 Uhr die Polizei, da ein 33-jähriger Mann bei der Dalbergunterführung randalieren und Passanten anpöbeln und bedrohen würde. Die Polizisten treffen den 33-Jährigen auf dem Gehweg des Luisenrings an. Dieser beginnt sofort damit, die Polizisten als Rassisten und Bastarde zu beschimpfen.

Gegen die darauf folgende Festnahme wehrt er sich mit Händen und Füßen und kann nur mit Unterstützung weiterer Polizeistreifen überwältigt und in den Streifenwagen gebracht werden. 

Die umstehende Passanten sympathisieren mit ihm und werfen den Polizeibeamten Unverhältnismäßigkeit und Rassismus vor. Im Polizeirevier Mannheim-Innenstadt setzt der Mann sein Verhalten fort und schreit lauthals herum. 

Dabei beleidigt er die Polizisten in einer Tour und spuckt sogar nach ihnen. Der 33-Jährige machte einen deutlich alkoholisierten Eindruck. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille.

Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Da der Mann schon mehrfach in gleicher Weise aufgetreten ist, wurde er in einer Fachklinik zur eingehenden Untersuchung gebracht. Der diensthabende Arzt befürwortete eine stationäre Aufnahme zur weiteren Behandlung.

pol/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.