Angreifer auf der Flucht

Brutale Attacke in Quadraten: Mann (38) liegt am Boden und wird von Bekanntem getreten

+
Mann (38) liegt am Boden und wird von Bekanntem getreten (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Zwei Männer laufen am Dienstag durch die Quadrate, plötzlich eskaliert die Situation. Ein 38-Jähriger wird dabei auf den Boden geworfen, geschlagen und getreten:

Am Dienstagnachmittag (9. April) ist ein 38-Jähriger mit einem Bekannten in der Mannheimer Innenstadt unterwegs. Im Quadrat U2 packt plötzlich der Begleiter die Umhängetasche des 38-Jährigen und wirft ihn zu Boden. Der 47-jährige Bekannte tritt und schlägt sein Opfer, während es auf der Straße liegt. 

Oft gelesen: Brutaler Überfall am Stephanienufer – Junge Frau nach Angriff im Krankenhaus!

Nach brutaler Attacke in den Quadraten: Polizei ermittelt!

Nach dem Angriff in Mannheim klaut der 47-Jährige mehrere Medikamentenschachteln aus der Tasche und flüchtet anschließend in Richtung T1/T2. 

Da sich Täter und Opfer kennen, kann der Angreifer schnell als Tatverdächtiger identifiziert werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung an den bekannten Aufenthaltsorten verläuft bislang jedoch ohne Erfolg. Die Ermittlungen des Fachdezernats beim Kriminalkommissariat Mannheim dauern an.

Am Dienstag muss die Polizei außerdem zu einem Großeinsatz im Stadtteil Lindenhof ausrücken. Dort werden die Beamten wegen einer Ruhestörung gerufen. Als sie eintreffen, bringen sich Jugendliche in Lebensgefahr!

Oft gelesen: Mann geht mit Hund Gassi – plötzlich wird er Zeuge eines furchtbaren Verbrechens

Ein ähnlicher Vorfall, wie die brutale Attacke in der Mannheimer Innenstadt, passierte in Speyer. Zwei Männer treten auf eine auf dem Boden liegende Frau ein – vor den Augen zahlreicher Zeugen. Eine andere brutale Attacke ereignete sich Mitte März in Mannheim, als ein Mann von einem Trio mit einem Messer bedroht wurde. Das Opfer wacht später ohne Erinnerungen in einer Tiefgarage auf

Mit Fahndungsfotos und Videomaterial sucht die Polizei in Baden-Württemberg nach einem vermummten Mann, der eine Gaststätte ausrauben wollte. Ein Detail des Überfalls ist kurios. 

Vor laufenden Kameras ziehen sich ein Mann und eine Frau auf Skype aus. Doch das Vergnügen für den 31-Jährigen hält nur kurz - d enn die Frau entpuppt sich als Betrügerin.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare