Kripo sucht Zeugen

Horror-Fahrt in Straßenbahn: Mann belästigt Jugendliche in Linie 6!  

+
Sexuelle Belästigung in Straßenbahn (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Eine 16-Jährige steigt am Wochenende am Wasserturm in die Bahn. Kurz darauf stellt sich ein Mann neben sie. Für die Jugendliche beginnt eine Horror-Fahrt!

Die 16-Jährige ist gegen 14:30 Uhr am Freitag mit der Linie 6A in Richtung Rheingönheim unterwegs. An der Haltestelle Paradeplatz steigt ein unbekannter Mann in die Bahn ein und stellt sich direkt neben die junge Frau. Dabei fasst er sich mehrmals in den Schritt.

Damit nicht genug: Der Unbekannte setzt sich neben die Jugendliche, streichelt ihr immer wieder über den Oberschenkel und berührt ihre Hüfte. Obwohl die junge Frau seine Hand wegschiebt, macht der Mann immer weiter. Die Horror-Fahrt endet für die 16-Jährige erst, als ihre Peiniger wenige Minuten später aus der Bahn aussteigt.

Täterbeschreibung

  • männlich
  • etwa 30 Jahre alt
  • zirka 1,80 Meter groß
  • kräftige Statur
  • sehr kurze Haare oder Glatze
  • auffällig große Lippen und große Nase
  • gepflegtes Äußeres
  • beige Oberbekleidung und dunkle, lange Hose
  • laut Polizeibericht „südeuropäisches oder nordafrikanisches Aussehen“

Zeugen werden gebeten, sich unter ☎ 0621 174 4444 an die Kriminalpolizei Mannheim zu wenden.

pol/kab

Kommentare