Kurioser Einbruch

Leicht bekleideter Kino-Einbrecher erschreckt Angestellte!

+
Der 21-jährige Einbrecher macht es sich in einem der Kinosäle gemütlich! (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Kurioser Einbruch! Ein junger Mann dringt am Sonntagmorgen in ein Kino ein, erschreckt eine Angestellte und macht es sich im Anschluss in einem der Kinosäle gemütlich!

Eine Angestellte des Cineplex in den P-Quadraten hält sich gegen 8:30 Uhr gerade im Eingangsbereich auf, als der 21-jährige Mann plötzlich von außen gegen die Glastür schlägt und dabei laut schreit.

Erschrocken flüchtet die 32-Jährige daraufhin in die Küche und verständigt die Polizei. Die Beamten können den leicht bekleideten Eindringling schließlich in einem der Kinosäle finden, wo er es sich in der letzten Sitzreihe gemütlich gemacht hat.

Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,6 Promille. Da die Identität des jungen Mannes erst nicht feststeht wird er mit auf das Polizeirevier genommen. Hier wird sein Vater verständigt, der die Personalien seines Sohnes bestätigt und ihn mit nach Hause nimmt.

pol/kab

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Kommentare