Einsatz in der Innenstadt

Brand am Marktplatz: Feuerwehr löscht Kamin

+
Mehrere Schaulustige beobachten den Brand am Marktplatz.

Mannheim-Innenstadt - Schock am Marktplatz. Gegen mittag bricht ein Feuer in einem Kamin aus. Die Feuerwehr rückt mit einem Löschzug an, der Bereich wird abgesperrt:

Gegen 14 Uhr steigt am Montag (6. Mai) Rauch über dem Mannheimer Marktplatz auf. Der Brand dazu kommt vom einem Kamin eines Restaurants im Quadrat G2, wie ein Sprecher der Polizei bestätigt. Die Feuerwehr rückt mit einem Löschzug an und benutzt eine Drehleiter, um an den Ort des Geschehens zu kommen. 

Mit einer Drehleiter löscht ein Feuerwehrmann den Kamin.

Nach einem kurzen Löscheinsatz werden die Flammen gelöscht. Da sich bereits mehrere Schaulustige auf dem Platz versammeln, wird der Ort mit Absperrband gesichert. Laut dem Sprecher der Polizei habe es aber keine Probleme gegeben und alles sei gut verlaufen. Die Straße ist für den Einsatz kurzzeitig gesperrt, da die Feuerwehrautos dort stehen.

Die Holzkohle-Grills, auf denen viele Restaurants am Marktplatz in Mannheim ihre Speisen zubereiten, sorgen wegen des Rauchs immer wieder für Ärger.  

Ende April brennen in Kaiserslautern zwei Wohnblocks. Das Feuer zerstört 16 Wohnungen, bevor es gelöscht werden kann. In Speyer stirbt im Februar ein Mann bei einem Brand, der wohl durch fahrlässigen Umgang mit Feuer ausgebrochen ist.

dh

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare