Schwere Kopfverletzungen

In den Planken: Jugendlicher (16) von Straßenbahn erfasst

+
Der 16-Jährige übersieht die fahrende Straßenbahn.

Mannheim-Innenstadt – Schockmoment in den Planken: Ein 16-Jähriger übersieht am Mittwochabend die anfahrende Straßenbahn. Das Fahrzeug erfasst den Jugendlichen und schleudert ihn zu Boden...

Der schwere Unfall geschieht gegen 19.50 Uhr. In Höhe des Quadrates P5 übersieht der Jugendliche die Straßenbahn der Linie 2, die von der Haltestelle Strohmarkt in Richtung Paradeplatz fährt.

Die Bahn erfasst den 16-Jährigen frontal, er wird zu Boden geschleudert und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu.

Nach notärztlicher Versorgung wird der Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer erleidet einen Schock. Die Fahrgäste der Unglücks-Bahn bleiben unverletzt.

Der Straßenbahnverkehr auf den Planken muss in beide Richtungen voll gesperrt werden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.