Die Bilanz

‚Poser‘-Kontrollen gehen in die nächste Runde!

+
Die Polizei macht weiterhin Jagd auf ‚Poser‘ in der Mannheimer Innenstadt! (Foto: Kontrolle am Kaiserring am 19. August)

Mannheim-Innenstadt - Röhrende Auspuffe, aufheulende Motoren – nicht alle ‚Poser‘ lassen sich davon abschrecken, dass die Polizei derzeit Jagd auf sie macht! Die Bilanz der vergangenen Woche:

Die Verkehrspolizei führt die Maßnahmen gegen die ‚Poser‘ im Bereich der Mannheimer Innenstadt nach wie vor intensiv weiter. In der vergangenen Woche werden wieder zahlreiche Autofahrer auffällig die sich in ihren Fahrzeugen an den belebten Plätzen und Cafés lautstark präsentieren.

Gegen Poser-Szene – Polizeikontrolle am Kaiserring!

Insgesamt 30 Bürgerhinweise auf  ‚Poserfahrzeuge‘ gehen innerhalb einer Woche bei der Polizei ein. Laut Polizei müssen jedoch keine Hinweisschreibens versendet werden – denn keiner der gemeldeten Fahrzeughalter sei ein ‚Wiederholungstäter‘ gewesen.

Trotzdem werden ingesamt 64 Fahrzeuge und 85 Personen kontrolliert. Bei 20 Autos ist die Betriebserlaubnis wegen technischer Veränderungen erloschen, elf Fahrzeuge werden wegen unzulässiger Auspuffanlagen oder zu hoher Lärmentwicklung sichergestellt. Außerdem werden elf Verwarnungen wegen unzulässigen Lärms erteilt.

Die Polizei kündigt an: Die Maßnahmen werden auch in den nächsten Wochen weitergeführt.

>>> Laute Autos – Ist das nur viel Lärm um nichts?!

>>> Polizei macht weiter Jagd auf ‚Poser‘!

pol/kab

Meistgelesen

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.