Mehr als 50 Chorsänger

Für den guten Zweck: Größtes Adventssingen der Region!

+
Etwa 100 Singbegeisterte versammeln sich am Samstagabend am Münzplatz!

Mannheim – Für den guten Zweck lädt Kulturbürgermeister Michael Grötsch zum großen Adventssingen ein. Jung und alt versammeln sich daraufhin am Münzplatz und singen aus vollem Herzen!

Im kleinen Kreis hat jeder schon einmal Weihnachtslieder gesungen. Doch es kommt doch erst Weihnachtsstimmung auf, wenn viele zusammen singen! 

In Zusammenarbeit mit RON TV und für die RTL Stiftung „Wir helfen Kindern“ treffen sich am Samstagabend (16. Dezember) um 17:30 Uhr etwa hundert Leute, um gemeinesam Weihnachtslieder zu singen. 

Unterstützt werden sich dabei von über 50 Kindern und Jugendlichen aus dem Mollgymnasium. Gaststars heizen die Stimmung an Auf der Bühne begrüßen die Moderatoren vor der Show noch Jazztrompeter Thomas Siffling und „Sohn Mannheims“ Michael Herberger mit seiner Frau Yvonne. Auch Kulturbürgermeister Michael Grötsch bedankt sich bei allen Teilnehmern.

Unterstützung für die Kinderhilfe 

Für 2,50 Euro kann man sich vor Ort einen leuchtenden Anstecker kaufen und unterstützt damit die Kinderhilfe. Ein Notenblatt mit den gesungenen Liedern gibt es noch gratis dazu. Nach kurzer Zeit erstrahlt der sowieso schon festlich geschmückte Münzplatz von Q6/Q7 durch die leuchtenden Anstecker noch mehr.

Chor aus über 50 Kindern und Jugendlichen 

Als Chorleiter Frederik Diehl gegen 18 Uhr die Bühne betritt, wird er mit tosendem Applaus empfangen. Er strahlt von einem Ohr zum anderen und sagt, dass ihm die Arbeit mit den Sängern sehr viel Spaß gemacht habe. Nach einer kurzen Einstimmung des Publikums werden dann Klassiker wie „Es ist ein Roß entsprungen“ oder „O du Fröhliche“ gesungen. So schön kann die Adventszeit in Mannheim sein! 

Nächstes Jahr zur gleichen Zeit wieder

Nach dem Singen danken die Moderatoren allen Spendern und Sängern. Unter Beifall des Publikums wird eine Wiederholung im nächsten Jahr angekündigt. Diese soll wieder am dritten Adventssamstag um 18 Uhr statt finden. 

dh

Kommentare