Kneipe demoliert

Bei Polizei-Kontrolle: 31-Jähriger verletzt vier Männer!

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt – Auf diese Kontrolle hat ein Mann (31) so gar keine Lust – und das aus gleich mehreren Gründen... Wie viele Polizisten letztendlich für seine Festnahme nötig sind:

‚Etwas‘ eskaliert ist diese Personenkontrolle im H4-Quadrat am späten Mittwochabend...

Gegen 22:15 Uhr wollen Polizisten die Papiere von einem 31-Jährigen aus Südbaden sowie zwei weiteren Personen sehen. 

Unter dem Vorwand, erst seinen Ausweis aus dem Auto holen zu müssen, versucht sich der sich verdächtig Verhaltende aus dem Staub zu machen – zwei Ordnungshüter Richtung Marktplatz hinterher.

In einem Restaurant im Quadrat H1 stellen die Beamten den Mann erneut: Doch statt seinen ‚Perso‘ zu zeigen, greift der Mann die Polizisten an, die sofort Verstärkung anfordern.

Bis vier Kollegen eintreffen, steht ein Kneipen-Gast (37) den attackierten Beamten als ‚Aushilfspolizist‘ zur Seite. Erst mit vereinten Kräften wird der Aggressor schließlich dingfest gemacht und zur nahgelegenen H4-Wache gebracht.

Bilanz: Insgesamt vier Verletzte, eine zertrümmerte Glastheke und weiteres Kneipeninventar sowie eine Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte.

Doppelt dumm gelaufen: Nur Stunden zuvor soll der Beschuldigte Marihuana konsumiert haben. Sein aggressives Verhalten könnte aber auch mit den beiden Haftbefehlen gegen ihn zusammenhängen...

pol/pek

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Mittelalterlicher Jahrmarkt 2017

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Fotos: Chinesischer Nationalcircus im Rosengarten

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare