Beim Verladen von Containern

Unglück am Containerterminal: Gefahrgut ausgelaufen!

+
Beim Verladen kippt einer der Container um und wird beschädigt (Symbolfoto).

Mannheim-Innenstadt - Am Donnerstagabend passiert beim Verladen von Containern ein Unglück: Kranführer streift beim Verladen einen Container und beschädigt diesen.

Der Container kippt um und bleibt auf der Seite liegen. Unglücklicherweise ist ausgerechnet dieser Container mit Gefahrgut (48 Fässer mit Bodenbeschichtung bzw. Härter) beladen. Eine unbekannte Menge der Flüssigkeit tritt aus. 

Die Feuerwehr muss den Bereich sichern und bestreuen. Damit kein verunreinigtes Wasser in die Kanalisation fließen kann, wird das Hebewerk in der Fruchtbahnhofstraße kurzerhand geschlossen. 

Laut Angaben der Polizei soll keine Gefahr für die Umwelt bestehen, da es sich bei einer Kanalisation um ein geschlossenes System handelt. 

Der beschädigte Container wurde in ein Notfallbecken gebracht, die verschmutzte Straße von der Feuerwehr sachgerecht gereinigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. 

Die Wasserschutzpolizei Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Ford Fusion rutscht von schneeglatter L597

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Impressionen vom Bandsupport Mannheim

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Wenn die Badewanne zum Verkaufstisch wird: Nachtflohmarkt

Kommentare