Fremdeinstieg in der Breiten Straße

Erkundungstour durch die Kanalisation Mannheims

1 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
2 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
3 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
4 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
5 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
6 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
7 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.
8 von 21
Der Fremdeinstieg in der Breiten Straße eröffnet Einblicke in die „Unterwelt" der Quadratestadt.

Mannheim-Innenstadt - Zweimal im Jahr zieht die Unterwelt Mannheims hunderte Besucher in ihren Bann. Auch MANNHEIM24 hat den Trip in die Kanalisation der Quadratestadt angetreten.

Mitten in der Innenstadt stehen Mitarbeiter der Stadtentwässerung vor einer Abzäunung rund um einen Gullydeckel. Hier sind jedoch keine Bauarbeiten im Gange – Die Stadtentwässerung öffnet für interessierte Bürger das unterirdische Mannheim. 

Jeder - der mutig genug ist - kann hier kostenlos die enge Wendeltreppe in die Tiefen der Kanalisation hinabsteigen und einen beeindruckenden Einblick in das Abwassersystem gewinnen.

kab/mk

Mehr zum Thema

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Kommentare