+
Erst der große Deal – dann die große Ernüchterung. Sechs Tatverdächtige sitzen nun in Haft (Symbolbild). 

Festnahmen an Trinitatiskirche

Drogenhandel im großen Stil – sechs Tatverdächtige in Haft

  • schließen

Mannheim - Großkontrolle im Bereich der Trinitatiskirche: In zweieinhalb Stunden werden 30 Personen kontrolliert. Sechs von ihnen werden festgenommen. 

Es ist kurz vor 14 Uhr am Donnerstagnachmittag, als die Polizei den Bereich um die Trinitatiskirche zwischen den Quadraten G4 und G5 weiträumig absperrt. 

30 Personen, die zur offenen Drogenszene gehören, werden kontrolliert. Die Ermittler können kleinere Mengen Heroin und weitere noch auszuwertende Beweismittel sicherstellen. 

Bereits im Vorfeld hat sich ergeben, dass sechs Tatverdächtige im Bereich Innenstadt-Jungbusch einen Drogenhandel im großen Stil durchgeführt haben sollen. Die zuvor beim Amtsgericht Mannheim beantragten Haftbefehle können während der Kontrolle vollstreckt werden. 

Die sechs Verdächtigen werden in 

Untersuchungshaft genommen und in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert. 

Gegen 17:30 kann die Absperrung in den G-Quadraten wieder aufgehoben werden. 

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei dauern an.

pol/mk

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Kommentare