Verhaftet

Dumm gelaufen: Dealer will Zivil-Polizist Gras andrehen!

+
Ein Drogendealer verkauft Marihuana. (Symbolbild)

Mannheim-Innenstadt - Beim Versuch Drogen zu verticken, ist ein 21-Jähriger buchstäblich an den Falschen geraten - an einen Zivilbeamten!

Dieses ‚Geschäft‘ hätte sich der Drogendealer sparen können...

Am Dienstag (20. Februar) gegen 19 Uhr bietet der Gambier im Quadrat S3 einem Mann Drogen an. Fragt ihn, ob er etwas Marihuana wolle, und zeigt ihm dazu noch weitere in Folie eingewickelte, proportionierte Drogenpäckchen!

Was er nicht weiß: Der vermeintliche ‚Kunde‘ ist ein Polizist in Zivil! Der Beamte nimmt den Dealer daraufhin fest. 

Bei seiner Durchsuchung auf dem Revier finden die Polizisten noch mehr proportionierte Betäubungsmittel - insgesamt 10 Gramm Marihuana.

Gegen den 21-Jährigen wird nun wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln ermittelt.

jab/pol

Kommentare