Der Store für Comic-, Film- und Fantasyfans!

Wahnsinn! Mannheim im Ausnahmezustand wegen ‚Elbenwald‘-Eröffnung

+
Der ‚Elbenwald‘ in Mannheim eröffnet am Samstag

Mannheim-Innenstadt - In den Quadraten herrscht am Samstag Ausnahmezustand! Grund ist die Eröffnung des ‚Elbenwald‘-Stores. Wir haben uns mit ins Getümmel gestürzt:

Bereits um 9 Uhr stehen am Samstag (4. August) hunderte Menschen in Mannheim Schlange! Alle wollen bei der Neueröffnung der ‚Elbenwald‘-Filiale dabei sein – egal wie lange es dauert. 

Was ist der ‚Elbenwald‘?

Für alle, die trotz des riesigen Ansturms noch nichts vom ‚Elbenwald‘ gehört haben, hier eine kurze Erklärung: Im Store gibt es alles, was Comic-, Fantasy-, Anime und Film-Fans lieben werden. Von Harry Potter-Zauberstäben, über Star Wars Figuren bis hin zu Avengers Tassen!

Fotos: Hunderte Menschen kommen zur ,Elbenwald`-Eröffnung!

Seit 18 Jahren gibt's den Elbenwald schon in Deutschland – und nun eben auch in Mannheim!

Opening verursacht Chaos

Passend wie die Faust aufs Auge findet gleichzeitig zur Geschäftseröffnung im Quadrat O7/9 die Animagic in Mannheim statt. Darum wimmelt es an diesem Tag von Cosplayern und Fans der Szene. Natürlich lassen es sich viele Animagic-Besucher nicht entgehen, beim Opening dabei zu sein und stellen sich in die ellenlange Schlange rund um den Store an.

Das Problem daran: Durch die Baustelle vor dem ‚Elbenwald‘ weitet sich die Reihe auch auf die Straße aus, wo die Straßenbahnen vorbei fahren müssen. 

Da dies in den Augen der Polizei und der rnv zu gefährlich ist, lassen sie kurzerhand die Spur aus Richtung Marktplatz in Richtung Hauptbahnhof sperren. „Wir schauen mal, wie sich die Lage entwickelt und ob wir diese Sperrung aufrechterhalten müssen“, erzählt uns ein Polizei vor Ort. 

Mehrere Streifenwagen fahren zudem immer wieder an den Wartenden vorbei und behalten die Situation im Auge.

Und wie ist die Stimmung? 

Laut des Polizisten sei alles ruhig. „Die Szene ist generell locker drauf, so der Beamte ganz entspannt. Diese ruhige, lustige Stimmung zeigt sich auch bei den Menschen, die trotz extremer Hitze vor dem ‚Elbenwald‘ stehen.

,Elbenwald'-Mitarbeiterin begeistert!

Trotz des Stresses und der Aufregung können wir kurz Katharina abpassen. Sie ist für das Marketing des ‚Elbenwalds‘ zuständig. Wir fragen sie nach ihren ersten Eindrücken und sie kommt aus dem Strahlen nicht mehr raus! Der Andrang sei riesig. Das Team habe bei der Eröffnung nämlich gar nicht an die Animagic gedacht. Auch dass die Bahnen extra anders fahren müssen, habe Katharina niemals erwartet. 

Wir lassen immer nur eine begrenzte Anzahl an Leuten in den ‚Elbenwald‘“, erklärt sie. Dadurch soll das Getümmel im Laden vermieden werden, damit sich auch wirklich jeder in Ruhe umschauen kann.

via GIPHY

jol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare