Wohnhaus evakuiert

Brand in K-Quadraten – Polizei hat schrecklichen Verdacht! 

Mannheim-Innenstadt - Ein Brand im Quadrat K2 hält in der Nacht Polizei und Feuerwehr auf Trab. Direkt vor einem Geschäft geht Sperrmüll in Flammen auf und beschädigt die Hausfassade. 

  • Brand in Mannheim vor Gebäude in Quadrat K2
  • Sperrmüllhaufen steht lichterloh in Flammen
  • Polizei vermutet, dass ein Böller den Brand ausgelöst hat

Schock für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt von Mannheim. Am frühen Dienstagmorgen (7. Januar) werden sie gegen 0:15 Uhr von der Polizei aus dem Schlaf gerissen. Der Grund dafür ist ein Brand, der vor dem Haus im Quadrat K2 ausgebrochen ist. Dort befindet sich ein Sperrmüllhaufen, der aus bislang unbekanntem Grund in Flammen aufgeht. Das Feuer breitet sich inmitten des Holzes schnell aus und beschädigt die Hausfassade dahinter. Auch die Glasscheibe eines Geschäfts für Brautmode gerät in Mitleidenschaft. 

Oft gelesen: Feuer-Drama in Grünstadt: Bewohner stirbt in den Flammen

Mannheim: Brand in Quadraten – etwa 20 Personen evakuiert

Eine Streife des Polizeireviers Innenstadt kommt zuerst bei dem Brand in Mannheim an. Die Beamten versuchen die Flammen mit einem Feuerlöscher zu löschen – jedoch ohne Erfolg! Vorsorglich werden etwa 20 Personen aus dem Mehrfamilienhaus in K2 evakuiert. Das Gebäude befindet sich direkt gegenüber des neuen Kaufhauses K1 Karree.

Brand in Quadraten: Sperrmüllhaufen steht in Flammen

Der Feuerwehr Mannheim gelingt es dann schließlich, den brennenden Sperrmüllhaufen zu löschen. Anschließend dürfen die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Glücklicherweise wird bei dem Brand in der Innenstadt von Mannheim niemand verletzt.  

Mannheim: Ist Brand in den Quadraten durch Böller ausgebrochen?

Der Schaden nach dem Brand im Quadrat K2 beträgt etwa 15.000 Euro. Durch die Flammen sind viel Holz, eine Hausfassade und ein Schaufenster beschädigt oder teilweise zerstört worden. Die Polizei vermutet nach ersten Ermittlungen, dass ein Feuerwerkskörper das Feuer ausgelöst haben könnte! Bereits in der Silvesternacht waren Brände durch Böller der Grund für zahlreiche Einsätze. 

Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt ermittelt daher wegen fahrlässiger Brandstiftung. Zeugen der Tat sollen sich unter ☎ 062112580 melden. Zudem wird vermutet, dass Passanten das Geschehen in K2 gefilmt haben. Für die Ermittlungen ist es wichtig, diese Aufnahme zu sichten. 

Aufregung am 23. Januar in der Schwetzingerstadt! Im REWE in Mannheim brennt es, sofort muss der Supermarkt evakuiert werden. Die Feuerwehr startet umgehend mit den Löscharbeiten. Laut der Polizei wird mindestens eine Person verletzt.

pol/dh

Rubriklistenbild: © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare