Landgericht Mannheim 

Bluttat am Marktplatz: Täter zu Freiheitsstrafen verurteilt

+
Bluttat am Marktplatz: Täter zu Freiheitsstrafen verurteilt. 

Mannheim-Innenstadt -  Im Februar 2015 liefern sich mehrere Männer eine Verfolgungsjagd durch die Innenstadt – es kommt zur brutalen Bluttat. Nun sind fünf Männer zu Haftstrafen verurteilt worden. 

Ein Jahr nach der Messersetcherei auf dem Marktplatz, sind am Montag am Landgericht Mannheim fünf Mitglieder eines Boxclubs im Alterzwischen 26 und 37 Jahren, die an der Bluttatbeteiligt gewesen sein sollen, zu Haftstrafen verurteilt worden! 

Messerstecherei am Marktplatz: Drei Schwerverletzte!

Einer der Angeklagten muss für drei Jahre ins Gefängnis, urteilten die Richter. 

„Sein Tatbeitrag war von überragender Bedeutung, da er es war, der auf einen der Geschädigten eingestochen hat, und ihn damit schwer verletzte“, sagte Richter Ulrich Meinerzhagen.

Die restlichen vier Angeklagten wurden zu Freiheitsstrafen zwischen zwölf Monaten und einem Jahr und neun Monaten verurteilt - die vier Strafen wurden zur Bewährung ausgesetzt.

 „Obwohl die Angeklagten in einer rockerähnlich strukturierten Vereinigung sind, kann man diese nicht der Organisierten Kriminalität zuordnen“, so Richter Meinerzhagen. 

Bei Buchhändler Krause steckt Projektil im Fenster

+++ Hintergrund +++ 

Im Februar 2015 kommt es zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei rivalisierenden Gruppen. In einer Kneipe beginnt zunächst ein  Handgemenge zwischen den Männern. Eines der späteren Opfer soll dabei eine Pistole gezogen und vier ungezielte Schüsse abgegeben haben. Danach verfolgen die Mitglieder des Boxclubs die zwei Männer durch die Innenstadt – der Streit eskaliert schließlich in einer Bluttat. (WIR BERICHTETEN). Die Angreifer verletzten die zwei damals 23 und 29 Jahre alte Männer schwer. Der 29-Jährige schwebt daraufhin in Lebensgefahr und muss notoperiert werden. Sein Zutand stabilisiert sich jedoch wieder. 

>>>Messerstiche und Schüsse: Drei Schwerverletzte!

>>>Bei Buchhändler Krause steckt Projektil im Fenster

>>>Sechs Festnahmen nach Marktplatz-Schießerei

>>>Marktplatz-Schießerei: Sechs Verdächtige vor Haftrichter

>>>OB Kurz fordert „empfindliche Strafen“!

>>> Haftbefehl gegen 24-Jährigen nach Bluttat am Marktplatz

nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Unbekannter zieht vor Straßenbahnfahrerin blank und reibt Penis an Ampelmast

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

Trares: „Strafe ist komplett unangemessen“ – Verein wehrt sich gegen DFB-Antrag

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

It‘s (not) so easy: Fast 300 Leute bauen Show für Guns N‘ Roses auf!

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.