Primaballerina

Auf ‚Männerart‘: Les Ballets Trockadero im Nationaltheater

+
Die Primaballerinen sind im August im Nationaltheater in Mannheim zu sehen.

Mannheim-Innenstadt - Das New Yorker Ensemble „Les Ballets Trockadero de Monte Carlo“ zeigt zum ersten Mal in Mannheim, wie man Klassiker wie Schwanensee witzig und emotional aufleben lassen kann:

Im Sommer 2016 werden nicht nur die Tanzbeine in die Höhe springen. Das New Yorker Ensemble „Les Ballets Trockadero de Monte Carlo" verspricht eine Inszenierung mit Witz und außerordentlicher Qualität – das wird auch die Herzen von Mannheimer Ballet-Fans höher springen lassen!

Das besondere hierbei sind die Darsteller: Denn es sind ausschließlich Männer. Diese sind herausragende Tänzer, die die Klassiker wie Schwanensee originalgetreu und auf höchstem Niveau vorführen werden. 

Die ,,Primaballerinen'' sind das erste Mal in Baden-Württemberg und die Balletkunst wird vom 2. bis 7. August 2016 im Nationaltheater in Mannheim zu sehen sein.

jol

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.