Nach Albanien-Sieg

Wasserturm im Nebel: Fußballfans zünden Rauchbomben!

+
Autokorso und rund 300 feiernde Fußballfans am Wasserturm halten am Sonntag die Polizei auf Trab. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Nach Spielende der EM-Begegnung Rumänien gegen Albanien, lassen es sich die Fans nicht nehmen, den Sieg ihrer Mannschaft kräftig zu feiern:

Nach dem 0:1 gegen Rumänien bildet sich am Sonntagabend ein Autokorso durch die Innenstadt – die Fans der albanischen Mannschaft feiern den Sieg und schwenken Fahnen aus den Fahrzeugen.

Der Verkehr wird laut Polizei „erheblich beeinträchtigt“. Nachdem ein Zeuge meldet, dass ein feiernder Fan eine Schreckschusswaffe abgefeuert hat, wird der Wagen kontrolliert und die geladene Waffe sichergestellt. Gegen den Schützen wird Anzeige erstattet.

Zusätzlich zum Autokorso feiern rund 300 albanische Fans am Wasserturm. Nachdem zuerst Böller und Raketen gezündet werden, klettert eine Gruppe über die Absperrung des Treppenaufgangs zum Wasserturm. Hier werden Bengalos und Rauchbomben gezündet – der Wasserturm steht kurzfristig in einem schwarzen Nebel.

Gegen 1 Uhr entspannt sich die Lage wieder, die Fans ziehen in kleineren Gruppen zum Feiern in die Stadt.

pol/kab

Meistgelesen

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Großeinsatz der Polizei in Schützenstraße – wegen Feuerwerk!  

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Umleitungen und längere Wege: Neue Bauarbeiten am Glückstein-Quartier beginnen!

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Aus dem Nichts angegriffen: 37-jähriger Mann schwer verletzt! 

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.