Polizei ermittelt

Unfall auf Friedrichsring: Mann (54) von Auto erfasst - schwer verletzt!

+
Mann wird auf Friedrichsring von Auto erfasst (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am Montagabend (12. November) rennt ein Fußgänger über den Friedrichsring. Dabei wird er von einem Auto erfasst und schwer verletzt:

Um kurz vor 18 Uhr will ein 56-Jähriger in Höhe von U6 über den Friedrichsring rennen. Dabei ignoriert er die Ampel, die ihm Rot zeigt.

Zur gleichen Zeit fährt ein 32-jähriger BMW-Fahrer über die Straße. Das Auto erfasst den Fußgänger, der daraufhin auf den Boden schleudert. Mit schweren Verletzungen wird er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Eine Lebensgefahr können die Ärzte allerdings ausschließen. Es wird ein Alkoholtest veranlasst, der einen Wert von über drei Promille ergibt.

Außerdem finden die Beamten bei der Unfallaufnahme eine Softairwaffe, die direkt neben dem Verletzten auf der Straße liegt. Gegen den 56-Jährigen wird nun zusätzlich wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren