In der Nacht auf Mittwoch

32-Jährige randaliert in Innenstadt – Festnahme!

+

Mannheim-Innenstadt - Erst beschädigt sie mehrere Autos, dann hat sie es auf die Bepflanzung vor einem Restaurant abgesehen. Doch die Randale-Tour einer 32-Jährigen durch die Quadrate nimmt ein jähes Ende...

Diese 32-Jährige hat die Rechnung ohne einen aufmerksamen Zeugen gemacht!

Dem Mann fällt gegen 0:50 Uhr in der Nacht auf Mittwoch auf, wie die Frau den Friedrichsring entlangläuft und dabei mehrere geparkte Autos beschädigt.

Kurz darauf reißt die Brandenburgerin die Bepflanzung eines vor einem Restaurant in den S-Quadraten aufgestellten Blumenkübel aus.

Währenddessen verständigt der Passant die Polizei und heftet sich bis zu deren Eintreffen an die Fersen der Täterin. In Höhe des Quadrats N7 erfolgt schließlich der Zugriff.

Derzeit weiß die Polizei von zwei demolierten Fahrzeugen und dem beschädigten Blumenkübel. Bislang wird der Sachschaden auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Der Bezirksdienst des Polizeireviers Innenstadt ermittelt wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen.

----

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Brandenburgerin noch an weiteren Örtlichkeiten randalierte, werden eventuelle weitere Geschädigte gebeten, die Polizei unter 0621/1258-0 anzurufen.

pol/rob

Meistgelesen

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Rettungskräfte, Polizei und DLRG suchen nach Person im Neckar! 

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Großbrand auf Parkinsel! 5 Jahre nach Flammen-Inferno

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz ein deutsche Stadt an ihre Grenzen

Darum bringen Helene Fischer und die Böhsen Onkelz ein deutsche Stadt an ihre Grenzen

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Ekel-Fund in Aldi-Produkt: Kunde pulte sich den Gegenstand aus dem Mund – dann sah er die böse Überraschung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.