In der Wohnung einer Studentin

Schock: Skorpion im Badezimmer!

+
Diesen Skorpion entdeckte eine 26-jährige Studentin am Donnerstagabend im Badezimmer.

Mannheim-Innenstadt - Diese Entdeckung dürfte einer Studentin am Donnerstagabend einen gehörigen Schrecken eingejagt haben: Im Badezimmer entdeckt die 26-Jährige einen Skorpion!   

Als eine 26-Jährige am Donnerstagabend gegen 20 Uhr in das Badezimmer ihrer Wohnung am Luisenring kommt, entdeckt sie einen Skorpion

Die Studentin ruft die Polizei zu Hilfe. Die Beamten können das drei bis vier Zentimeter große Tier einfangen und in einem Einweckglas einem Experten für exotische Tiere übergeben, der sich bis auf weiteres um den Skorpion kümmert.

Zu klären ist noch, woher der Skorpion stammt und wie er in das Badezimmer der jungen Frau gelangte. Ob ein Stich des kleinen Besuchers giftig gewesen wäre, ist derzeit nicht bekannt.

Skorpione kommen in tropischen und subtropischen Gegenden vor. Nur wenige Arten können für Menschen gefährlich sein.

pol/rmx

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Illegales Autorennen auf A65: Alle drei Fahrzeuge beschlagnahmt! 

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

Wenn der Schweiß von der Decke tropft – Limp Bizkit live beim Zeltfestival

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

BMW-Fahrer rastet völlig aus und zertrümmert Autoscheibe!

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

17-Jähriger soll gleichaltriges Mädchen vergewaltigt haben – U-Haft! 

WM 2018 im Live-Ticker: Nach deutschem Fehlstart - jetzt schaltet sich der „Kaiser“ ein

WM 2018 im Live-Ticker: Nach deutschem Fehlstart - jetzt schaltet sich der „Kaiser“ ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.