Verhängnisvolles Treffen

Mann (25) bewusstlos geschlagen und ausgeraubt!

+
Ein 25-Jähriger wird in den H-Quadraten geschlagen und ausgeraubt (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Ein 25-Jähriger kommt am Dienstagabend auf dem Marktplatz mit einem Unbekannten ins Gespräch. Doch diese Unterhaltung wird ihm später zum Verhängnis...

Der 25-Jährige ist am Abend auf dem Marktplatz unterwegs, als er mit dem unbekannten Mann ins Gespräch kommt. Die Beiden besuchen anschließend mehrere Lokale in den Quadraten.

Nach Verlassen eines Cafés in H1 kommt es am Herschelplatz zu einem Streit zwischen den Männern, der schnell eskaliert. Kurz darauf kommt ein weiterer Unbekannter dazu und schlägt dem 25-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der junge Mann geht zu Boden und verliert das Bewusstsein.

Als er wieder zu sich kommt, sind nicht nur die beiden Unbekannten verschwunden, sondern auch sein Smartphone.

Zeugenaufruf

Einer der beiden Täter wird als 20- bis 25-jähriger, etwa 1,65 bis 1,70 Meter großer Mann mit arabischem oder afrikanischem Aussehen beschrieben. Er hatte einen Drei-Tage-Bart, eine normale Figur mit Bauchansatz und war mit Jeans, einer olivgrünen Basecap, Sportschuhen und einer dunklen Jacke bekleidet. Nach Angaben des Geschädigten sprach er Englisch und Arabisch. 

Zeugen, die den Vorfall beobachten haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, unter ☎ 0621/174-4444 zu melden.

pol/kab

Kommentare