Sechs Fahrzeuge beschädigt!

Poser (22) verwandelt Fressgasse in Trümmerfeld! 

+
Der 22-jährige Unfallverursacher ist in der Poserszene kein Unbekannter.

Mannheim-Innenstadt – Was für ein Chaos! In der Nacht auf Samstag verursacht ein bereits bekannter Poser einen so schweren Verkehrsunfall in der Fressgasse, dass sechs Fahrzeuge beschädigt werden!

+++UPDATE: Obwohl er längst als Raser und ‚Poser‘ polizeibekannt ist protzt der Maserati-Proll (22) kurz nach seinem schlimmen Unfall in den Quadraten bei Facebook munter weiter!+++

Ein 22-Jähriger Heidelberger ist in der Nacht auf Samstag gegen 0:45 Uhr mit einem rund 400 PS starken Maserati-GT Sportwagen auf der verlängerten „Fressgasse“ in Richtung Ludwigshafen unterwegs, als er an der Kreuzung F4/E3 mit einem von rechts kommenden VW-Caddy zusammenprallt. Laut Augenzeugen soll der Maserati-Fahrer mit viel zu hoher Geschwindigkeit durch die 30er Zone gerast sein. 

‚Poser‘ (22)  verursacht schweren Unfall in Fressgasse!

Der Sportwagen kommt nach links von der Fahrbahn ab und beschädigt dabei vier geparkte Pkw – an zwei Fahrzeugen entsteht sogar Totalschaden. Erst nach rund 40 Metern kommt er völlig demoliert auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite unmittelbar vor einem Baum zum Stehen.

Der Beifahrer des VW-Caddy wird bei dem Crash leicht verletzt, ebenso der Unfallverursacher. Der Gesamtschaden wird auf rund 120.000 Euro geschätzt. 

22-Jähriger ist ein bekannter Poser 

Bei der Überprüfung des 22-jährigen stellt sich heraus, dass dieser im letzten Jahr mit seinem Sportwagen bereits mehrere Male im Rahmen der „Poser-Kontrollen“ der Verkehrspolizei Mannheim aufgefallen war. (Ein Insider verrät uns, dass dies 16 Mal der Fall war!) 

Von der Stadt Mannheim war ihm deshalb eine entsprechende Verfügung unter Androhung eines Zwangsgeldes auferlegt worden. Im Besitz eines Führerscheines ist der 22-Jährige auch nicht, da ihm die Verkehrsbehörde diesen entzogen hat. 

In die Unfallermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. 

Auf den Autoposer kommt nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr zu.

----

Zeugen die den Verkehrsunfall oder das Fahrverhalten beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeipräsidium Mannheim zu melden, Telefon 0621/174-0. 

pol/kp/dpa

----

Auch interessant: 

Gegen Poser-Szene – Polizeikontrolle am Kaiserring!

>>>Maßnahmen gegen Poser zeigen Wirkung! 

Meistgelesen

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Wie sinnvoll ist ein Nacht-Bürgermeister für den Jungbusch? 

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

Ticker: Kroos mit Last-Minute-Traumtor - Deutschland schlägt Schweden in Unterzahl

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Maybrit Illner: Darum fehlte die Talkmasterin in eigener ZDF-Sendung

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.