In O-Quadraten

Haftbefehl gegen Dreifach-Dieb!

+
20-Jähriger wegen Verdachts des Diebstahls in Haft (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt – Ein 20-Jähriger soll mindestens dreimal einen Ladendiebstahl begangen haben. Nun wird er einem Haftrichter vorgeführt und muss in eine Justizvollzugsanstalt:

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wird durch das Amtsgericht ein Haftbefehl gegen einen 20-Jährigen erlassen, der im dringenden Verdacht steht, mehrere Ladendiebstähle in der Innenstadt begangen zu haben.

Er soll in mindestens drei Fällen ein Bekleidungsgeschäft in den O-Quadraten hochwertige Kleidungsstücke im Gesamtwert von über 1.500 Euro mitgenommen haben. Bei der Tat wird er jeweils von der Überwachungskamera aufgenommen.

Am Donnerstag wird dann der junge Mann festgenommen. Bei der Festnahme haben die Beamten einen Schlüssel für ein Schließfach am Hauptbahnhof gefunden, in dem er noch weiteres Diebesgut deponiert hat.

Nach dem Erlass des Haftbefehls gegen den Tatverdächtigen, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wird er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt dauern an. Inwiefern der Tatverdächtige für weitere gleichgelagerte Taten in Betracht kommt, wird derzeit überprüft.

pol/jol

Kommentare