Ausschuss gibt grünes Licht

140.000 Euro Mehrkosten für Umbau von Hans-Böckler-Platz?

+

Mannheim-Innenstadt - Bei der Untergrunduntersuchung des Hans-Böckler-Platzes wurden Kampfmittel und Bauschutt gefunden. Durch das notwendige Abtragen entstehen Mehrkosten in Höhe von 140.000 Euro.

Über vier Jahre ist das Versprechen mittlerweile alt, dass auf dem Hans-Böckler-Platz in der nord-östlichen Innenstadt ein Kickplatz entstehen soll. Nach dem Abriss des ehemaligen Sickinger-Schulgeländes in T5 wollte man eine Ausweichfläche für das sportliche Freizeitvergnügen der Kinder schaffen - und das eigentlich bis zum Frühjahr 2015.

Nun verzögert sich die sowieso schon verspätete Fertigstellung ein weiteres Mal. Der Grund diesmal: Bei Untersuchungen des Untergrundes auf Kampfmittel bestätigte sich ein konkreter Verdacht. Zudem hat sich dabei gezeigt, dass ein Teil des Bodens mit Bauschutt verfüllt ist, in dem metallische Stoffe enthalten sind.

Der muss nun abgetragen und entsorgt werden, damit auch der darunterliegende Boden auf Kampfmittel untersucht werden kann.

Dabei entstehen Mehrkosten von 140.000 Euro – zusätzlich zu den bereits beschlossenen 290.000 Euro für den Umbau. 

Der Ausschuss für Umwelt und Technik hat den Mehrkosten am 1. Dezember zugestimmt, am 8. Dezember entscheidet dann der Hauptausschuss darüber, ob grünes Licht gegeben werden kann.

Der Fachbereich Grünflächen und Umwelt geht nach derzeitigem Planungsstand von einer Eröffnung des Kickplatzes im Frühsommer 2016 aus – bis dahin kann noch viel passieren...

rob

Mehr zum Thema

Impressionen: 3. Maskottchenrennen

Impressionen: 3. Maskottchenrennen

„Colour Your Day“: Impressionen vom Holi-Festival 

„Colour Your Day“: Impressionen vom Holi-Festival 

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Kommentare