1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Hubschrauber stundenlang im Einsatz – Das steckt dahinter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Ein Strommast.
Die MVV überprüft mit einem Hubschrauber die Stromleitungen in Mannheim. (Symbolfoto) © Hendrik Schmidt/dpa

Mannheim - Wegen einer Überprüfung der MVV wird heute stundenlang ein Hubschrauber über der Stadt kreisen. Das ist der Grund:

Alle zwei Jahre überprüft das Mannheimer Energieunternehmen MVV seine Hochspannungs-Freileitungen in der Region. Diese sind wichtig, um Strom von Kraftwerken und großen Umspannwerken in die Städte und Gemeinden zu transportieren. Durch die regelmäßigen Überprüfungen sollen Instandhaltungsmaßnahmen rechtzeitig und punktgenau geplant und durchgeführt werden. Die MVV betreibt Leitungen mit einer Länge von insgesamt 135 Kilometern in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar – weshalb der ganze Vorgang etwas länger dauert.

Hubschrauber über Mannheim: MVV überprüft Stromleitungen aus der Luft

Um die Leitungen zu inspizieren, müssen spezialisierte Mitarbeiter aus der Luft die Leitungsseile, Masten, Isolatoren und Armaturen überprüfen – wofür sie auf einen Hubschrauber angewiesen sind. Dieser wird am Donnerstag (9. September) zwischen 8 und 18 Uhr über Mannheim fliegen. Anwohner müssen sich also keine Sorgen machen, dass es sich bei dem Lärm um eine Fahndung der Polizei handelt, bei der auch oft Hubschrauber eingesetzt werden. Die letzte Überprüfung der Hochspannungs-Freileitungen ist im Juli 2019 durchgeführt worden. Für Fragen und Anregungen ist die MVV über die E-Mail netzanschluss@mvv.de oder telefonisch unter 0621/2901717 zu erreichen. (pm/dh)

Auch interessant

Kommentare