Sicherheitslandung

Vogel verhindert Hubschrauberflug

+

Mannheim - Der Hubschrauber ist erst wenige Minuten in der Luft. Plötzlich setzt der Pilot zur Sicherheitslandung an. Was war passiert? 

Der Hubschrauber war kurz vor 15 Uhr zu einem Rundflug gestartet. Plötzlich setzte der Pilot wieder zur Landung an. 

Vogel verhindert Hubschrauberflug

Eine sogenannte Metallwarnung am Rotor hatte den Weiterflug verhindert.

Techniker inspizierten den Hubschrauber: Nach den derzeitigen Erkenntnissen soll ein Vogel zwischen die Rotorblätter geraten sein. Ein Schaden entstand dabei nicht. 

Nach der Überprüfung konnten die vier Insassen endlich zu ihrem Rundflug aufbrechen. Kurz nach 16 Uhr konnte der Hubschrauber erneut abheben. 

pol/mk

Mehr zum Thema

Der „Imperator“ ist zurück

Der „Imperator“ ist zurück

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Kommentare