1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim Hauptbahnhof: Witzige Google-Bewertungen – „Prima für Nervenzusammenbrüche“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Der Mannheimer Hauptbahnhof.
So kurios wird der Mannheimer Hauptbahnhof auf Google bewertet. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Screenshot/Google

Mannheim - Der Hauptbahnhof wird wie kaum ein anderer in Baden-Württemberg von Reisenden genutzt. Tausende Menschen verkehren hier täglich – und schreiben dann Rezensionen darüber.

Mannheim Hauptbahnhof ist mit 658 Zügen, davon 238 Fernverkehrszügen, und etwa 118.000 Reisenden und Besuchern täglich nach Stuttgart Hauptbahnhof der zweitmeist frequentierte Bahnhof in Baden-Württemberg. Er gehört zu den 86 Bahnhöfen der Preisklasse 2 von DB Station&Service“, heißt es auf Wikipedia. Jeden Tag kommen hier Tausende von Reisenden an. Manchen sehen die Stadt nur aus dem Zug heraus, andere haben einen kurzen oder längeren Aufenthalt am Hauptbahnhof. Wer jetzt mehr als nur Fakten über diesen Ort wissen möchte, muss also mit Leuten sprechen – oder Rezensionen bei Google lesen. Wir haben uns ein paar besonders kuriose Erfahrungsberichte herausgesucht.

Jeder von uns hat schon einmal Zeit an einem Bahnhof verbringen und dabei schlechte Erfahrungen sammeln müssen. Was früher als Anekdote im Freundes- und Familienkreis erzählt worden ist, landet heute im Internet, um andere Nutzer zu warnen oder zu erheitern. Denn wie schon die „dunkelste Unterführung aller Zeiten“ bei Edingen-Neckarhausen gezeigt hat, sind nicht alle Rezensionen immer todernst gemeint. Zwischen 5-Sterne-Bewertungen für saubere Plätze und freundliches Personal und 0-Punkte-Bewertungen für unpünktliche Züge und inkompetente Mitarbeiter verstecken sich auch immer wieder kuriose und lustige Rezensionen.

NameMannheim Hauptbahnhof
AdresseWilly-Brandt-Platz 17, 68161 Mannheim
Eröffnet1840
InhaberDeutsche Bahn
Verwendete Plattformen11

Mannheim Hauptbahnhof: User vergeben kuriose Rezensionen auf Google

„Wurde mit Sucuk abgeworfen gratis essen“, schreibt zum Beispiel ein User und vergibt anschließend 5 Sterne. Ebenfalls volle Punktzahl erhält der Mannheimer Hauptbahnhof für dieses wahrlich wunderschöne Erlebnis. „Obdachlose haben an die Wand gepisst und uns danach ca. 3 mal nach 5 Euro gefragt“. Wer die Romantik der Stadt erleben will, muss einfach mehr Zeit am Hauptbahnhof verbringen.

Apropos Romantik: Eine Userin berichtet in ihrer Rezension darüber, wie sie den Mann fürs Leben getroffen hat. „Hier habe ich meinen Traummann kennengelernt und eine gratis Tour durch Mannheim bekommen. Er kocht auch sehr gut und sorgt immer dafür, dass ich genug zu essen bekomme. Nur manchmal ärgert er mich und lacht mich aus. Da man keine 0 Sterne geben kann, leider nur 1/5 Sterne...“ Ob man sich mit dieser Information nun ein besseres Bild vom Mannheimer Hauptbahnhof machen kann, ist unwahrscheinlich.

Mannheim Hauptbahnhof: Google-User schreiben über „interessante“ Begegnungen

Da helfen eher Rezensionen darüber, wie die Reisenden von den Mannheimern empfangen worden sind und welche Geschichten damit in Deutschland über unsere schöne Stadt verbreitet werden. „Immer sehr nette Mitmenschen am Bahnhof. Werde immer gefragt ob ich ein Problem habe. Jedes Mal wenn ich ja gesagt habe kamen immer über 10 hilfsbereite Männer und haben sofort gefragt was mein Problem ist. Tolle Stadt, toller Bahnhof“, schreibt ein User und vergibt 5 Sterne.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Eine ähnliche Erfahrung mit den Bürgern Mannheims beschreibt auch eine weitere Google-Userin. „Eine der besten Anlaufstellen, um in einem möglichst kleinen Radius möglichst unterschiedlichen Menschen zu begegnen. Für Sozialstudien des menschlichen Abgrunds bestens geeignet. Nie enttäuscht wurde ich desweiteren von den zahlreichen Beleidigungen die immer sehr gut durchdacht sind und maximal nach 10 minütigem Aufenthalt auf einen einprasseln.“ Auch hier erhält der Mannheimer Hauptbahnhof die volle Punktzahl. Auch der Ludwishafener Hauptbahnhof hat einige kuriose Rezensionen zu bieten.

Mannheim Hauptbahnhof punktet mit guten Toiletten

Einen weiteren – bislang völlig unbekannten – Pluspunkt erhält der Mannheimer Hauptbahnhof für seine sanitären Räume. „Toilette ganz gut. Prima für Nervenzusammenbrüche. Kann ich für Depris weiterempfehlen“, urteilt eine Userin und vergibt 4 Punkte. Doch die perfekte Beschreibung für diesen Ort des Trubels und der Verspätungen liefert ein User mit dem Namen Son Goku. „Was soll ich sagen bruda einfach Bahnhof bruda.“ Mit solchen Rezensionen kann sich Mannheim ganz sicher darüber sein, auch über die Grenzen von Baden-Württemberg einen guten Ruf zu verbreiten. (Alle Zitate sind unbearbeitet und können daher Schreibfehler enthalten) (dh)

Auch interessant

Kommentare