Diskussion um Verkehrsberuhigung

Mannheimer Grüne fordern autofreie Innenstadt bis 2030

+
Symbolfoto

Mannheim - In einem Antrag an den Gemeinderat fordern die Grünen eine autofreie Innenstadt bis 2030. So begründet die Partei die Forderung: 

  • Grüne Mannheim fordern autofreie Innenstadt bis 2030
  • „Zenit des Autoverkehrs längst überschritten.“
  • Antrag liegt am Dienstag beim Gemeinderat 

Keine Autos im gesamten Innenstadt-Bereich von Mannheim – ist das überhaupt denkbar? Ja – wenn es nach den Grünen geht. Dem Gemeinderat hat die Fraktion am Dienstag (22. Oktober) einen Antrag vorgelegt, der eine autofreie Innenstadt bis 2030 fordert. Demnach soll unter anderem gemeinsam mit Verkehrsexperten, Handelsverbänden und Bewohnervereinen ein Stufenplan für eine autofreie Innenstadt entwickelt und dem Gemeinderat bis spätestens 2020 vorgelegt werden. Ein weiterer Vorschlag er Grünen: Vier autofreie Wochenenden innerhalb des Innenstadtrings im nächsten Jahr. 

Mannheim: Autofreie Innenstadt? Grüne fordern „Klimaoffensive“ bis 2030

Ihren Antrag für eine autofreie Innenstadt in Mannheim, der die Überschrift „Klimaoffensive: Verkehrswende mit Mut“ trägt, begründet die Grünen-Fraktion mit einem „längst überschrittenen Zenit des Autoverkehrs“. Angesichts des Klimawandels und für die Gesundheit der Bewohner müsse sich die Stadt darauf einstellen, die Innenstadt für Kunden, Bewohner und Familien wieder attraktiv und zukunftsfähig zu machen. „Dazu soll ein Stufenplan entwickelt werden und mit Versuchen gezeigt werden, dass eine Verkehrsberuhigung möglich ist, mit der sowohl Handel als auch Bewohner gut leben können“, heißt es in der Anfrage. 

Mannheim: Verkehrsberuhigung der Innenstadt – auch SPD fordert Sperrungen

Der Gemeinderat in Mannheim verwies den Antrag der Grünen am Dienstagnachmittag in die Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik am 5. November – ebenso wie den Antrag der SPD für eine Sperrung der Durchfahrt auf der Kunststraße und Fressgasse. Hierbei sollen die beiden Straßen auf Höhe des Paradeplatzes mit Stadtmöbeln und mobile Grün für den Autoverkehr gesperrt werden. Damit würde der motorisierte Durchgangsverkehr durch die Innenstadt verhindert. Die Sperrung von Fressgasse und Kunststraße war bereits Anfang Oktober Thema im Gemeinderat. 

kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare