Feige Tat 

Männer-Duo schlägt Radfahrer (26) zusammen! 

+
Ein 26-jähriger Radfahrer wird von einem Täter-Duo grundlos zusammen geschlagen (Symbolfoto) 

Mannheim - Ein 26-jähriger Radfahrer muss am späten Donnerstagabend in ein Krankenhaus gebracht werden – was ist passiert? 

Ein 26-jähriger Radfahrer aus Schwetzingen ist am Donnerstag, gegen 23 Uhr in der Kronenstraße Richtung Lindenstraße unterwegs.

Auf Höhe der Hildastraße versperrt ein Männerduo dem Radler plötzlich grundlos den Weg – er stößt mit einem der Männer zusammen und stürzt zu Boden...

Das Duo geht auf den am Boden liegenden Schwetzinger los, tritt und schlögt auf ihn ein! Danach flüchten die Beiden. 

Der 26-jährige muss von einem in Tatortnähe wohnenden Freund in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Das Täter-Duo wird wie folgt beschrieben:

Täter 1: männlich, 1,75  bis 1,80 Meter groß, dunkelhäutig, kurze, dunkle Haare, 130 bis 140 kg schwer; trug eine dunkle Jacke.

Täter 2: männlich, zirka 1,75 Meter groß, dunkelhäutig, dunkel gekleidet.

Beide Täter sagten während des gesamten Tathergangs nichts.

--------------------

Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzigen unter der Nummer 06202/288-0, zu melden.

pol/nis 

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

Nach schwerem Unfall auf B38: Motorradfahrer tödlich verletzt!

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM im Live-Ticker: Russland fast schon im Achtelfinale - Souveräner Sieg über Ägypten 

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

WM Ticker vom Montag: Brasiliens Verband stellt Videobeweis-Praxis infrage

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Reif teilt gegen Hummels aus: „Das ist der Anfang vom Ende“

Millionen Deutsche jubeln: Zusätzlicher Feiertag bereits in diesem Jahr

Millionen Deutsche jubeln: Zusätzlicher Feiertag bereits in diesem Jahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.