Nach Rettung aus Kinderbecken

Retter gesucht! Männer bewahren Kleinkind vor Ertrinken

+
Zwei Männer retten dem kleinen Jungen das Leben – nun bittet die Polizei sie, sich zu melden! (Symbolbild)

Mannheim-Gartenstadt – Nachdem zwei Männer einen zweijährigen Jungen am Samstag vor dem Ertrinken bewahren, bittet die Polizei die heldenhaften Retter, sich zu melden.

Samstag, 18:20 Uhr im Carl-Benz-Bad: Ein zweijähriger Junge plantscht alleine im Kinderbecken und geht aus bisher unbekannten Gründen unter.

Zwei Männer ziehen das Kind, nach einer noch nicht ermittelten Zeitspanne, aus dem Wasser. Gemeinsam mit dem Bademeister des Schimmbads reanimieren sie den kleinen Jungen – und sind erfolgreich.

Nach notärztlicher Behandlung wird der Zweijährige  in die Heidelberger Kinderklinik eingeliefert. Es besteht nach derzeitigem Stand keine Lebensgefahr.

---------

Die Kriminalpolizei Mannheim hat die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Umstände übernommen und bittet insbesondere die beiden Männer, die den Jungen aus dem Wasser bargen, sich dringend unter Telefon0621/174-5555 bei der Kripo zu melden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.