Kult-Party im Maimarktclub 

Eine magische Nacht beim Full Moon Festival!

+
Im Maimarkt Club wird am Samstag ganz nach dem Thailändischen Vorbild das Full Moon Festival gefeiert!

Mannheim - Bunte Neonfarben, Feuershows und pumpende Bässe – mit dem Full Moon Festival kommt am Samstag eine absolute Kult-Veranstaltung nach Mannheim! Wir waren mittendrin:

Es sind die beeindruckensten und magischsten Nächte des ganzen Jahres. Immer wenn der Mond in voller Größe am Himmel steht, feiern tausende von Menschen an den Stränden der Insel Koh Pha-Ngan in Thailand.

Full Moon Festival im Maimarktclub

Im Maimarkt Club wird am Samstag ganz nach dem Thailändischen Vorbild das Full Moon Festival gefeiert – das lassen sich die Tanzwütigen der Region natürlich nicht entgehen. Mit Glowsticks, Neonschminke, Schwarzlicht und elektronischer Musik wird kräftig Party gemacht!

Die Veranstalter haben Top-Künstler an Bord: Neben einem Newcomer DJ Contest sorgen die Ausnahme-DJs und Produzenten Jewelz & Sparks für die perfekte Stimmung. 

kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Guns N' Roses Konzert: SO kommst Du hin – DAS solltest Du beachten!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.