Im Rheinauer See

8 Grad Wassertemperatur! Fünf coole Nikolaus-Schwimmer

+
Wagen sich an Nikolaus in die eisigen Fluten des Rheinauer Sees: Dominic Scherer, Christian Roth, Sven Stumpf, Peter Herold und Jörg Goos.

Mannheim-Rheinau - Sehen wir hier den Rheinauer Winter-Triathlon? Weihnachtsmarkt, See-Schwimmen, Weihnachtsmarkt? Diese fünf mutigen ‚Extremsportler‘ jedenfalls haben ihn bewältigt.

Die Badekappen gegen rote Nikolaus-Mützen tauschten am 6. Dezember diese fünf tapferen Männer ein – bei ihrem traditionellen ‚Nikolaus-See-Schwimmen‘ im Rheinauer See

Und das auch beim elften Mal, wie immer am ersten Dezember-Samstag!

Eine Kopfbedeckung ist bei uns Pflicht! Schließlich ist es ja kalt draußen, und es soll ja keiner krank werden“, erklärt Christian Roth.

Stichwort Aufwärmen: Wie praktisch, dass das Nikolaus-See-Schwimmen immer mit dem Weihnachtsmarkt in der nahegelegenen Lüderitzstraße zusammen fällt.

Da können wir vorher noch einen Glühwein trinken, der wärmt uns dann von innen", schildert Dominic Scherer die ‚professionelle‘ Vorbereitung der eiskalten Sportler.

8 Grad Wassertemperatur! Fünf coole Nikolaus-Schwimmer

Gesagt, getan!

Nach dem Vorglühen auf dem Marktplatz bewegen sich das Quintett aus Dominic Scherer, Christian Roth, Sven Stumpf, Peter Herold und Jörg Goos schnurstracks Richtung Baggersee.

Sehr zum Erstaunen der zahlreichen, dick angezogenen Spaziergänger und Zuschauer. 

Um erst gar keine Zweifel aufkommen zu lassen, ziehen die Rheinauer-Südler Jungs ihre Bade-Shorts an – und springen mit leicht schmerzverzerrten Gesichtern ins Wasser.

Nach strahlendem Gruppenfoto und kurzem Planschen ging´s auch schon wieder ans rettende Ufer.

Applaus der Zuschauer und irritierte Blicke sind die Fünf dabei schon seit Jahren gewohnt. „Das gehört einfach dazu“, so Dominic cool. 

Noch schnell – aber gründlich – abtrocknen und in die warmen Klamotten schlüpfen – und fix zurück zum Weihnachtsmarkt, bevor der nächste Glühwein kalt wird...

Im vergangenen Jahr war Bürgermeister Dirk Elkemann aus Schwetzingen dabei, vielleicht wird das ja mal ein vergnügtes Promi-Planschen“, schaut Mit-Initiator Christian in die Zukunft: „Mal schauen, wer nächstes Jahr mitmacht, heute hatten alle von der lokalen Prominenz Terminkollisionen.

Und ‚Dauer-Rivale‘ Dominic ergänzt: „Übrigens war das See-Schwimmen bei uns schon nach dem ersten Mal Tradition!

Dominic und Christian sind ganz nebenbei die beiden letzten, die seit zehn Jahren ununterbrochen diese Tradition pflegen. Und alle sind gespannt, wer diesen ‚Wettbewerb‘ irgendwann für sich entscheiden kann...

chr

Mehr zum Thema

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Nightwash: Wir waren für Dich dabei!

Kommentare