Unfallursache unklar

Schwerer Unfall auf L597! Autofahrer stirbt bei Frontalcrash

+
Unfall auf der L597

Mannheim-Friedrichsfeld - Auf der L597 ereignet sich am Dienstagmorgen (23. Januar) ein Unfall mit zwei Autos. Ein 59-jähriger Mann kommt dabei ums Leben.

+++ UPDATE (14:35 Uhr): Wie die Polizei mitteilt, handelt es sich bei dem tödlich verletzten Fiat-Fahrer um einen 59-jährigen Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis. +++

+++ UPDATE (10:15)

Die Polizei gibt neue Details zum Unfallhergang bekannt: Auf der Strecke von Schwetzingen nach Friedrichsfeld gerät der Fiat-Fahrer in der Höhe der Einmündung Marderweg in einer langgezogene Rechtskurve durch die nasse Fahrbahn ins Schleudern und schlittert auf die Gegenfahrbahn. Dort rammt er einen Mercedes auf der Fahrerseite.

Der Fahrer des Fiat stirbt noch am Unfallort, der 40-jährige Fahrer des anderen Wagens erleidet schwere Verletzungen und wird in ein Krankenhaus gebracht. 

Die Unfallstelle ist bis kurz nach 9 Uhr voll gesperrt, um die Autowracks abzuschleppen. Der Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

+++

Gegen 5:15 Uhr kommt es auf der L597 bei Mannheim-Friedrichsfeld zu einem Unfall. Ein Fiat und ein Mercedes stoßen aus bislang unbekannten Gründen frontal zusammen. 

Dabei wird eine Person getötet und mindestens eine weitere Person schwer verletzt

Fotos: Autofahrer stirbt auf L597

Ein Sachverständiger wird eingeschaltet, um den Unfallhergang zu rekonstruieren. 

+++ Wir halten Dich auf dem Laufenden, wenn etwas Neues bekannt wird. +++

pol/dh

Kommentare