Inferno in Friedrichsfeld

Autobrand greift auf Haus über – 13 Bewohner entgehen dem Feuer-Tod!

Autobrand greift auf Haus über – 13 Bewohner entgehen dem Feuer-Tod!

Friedrichsfeld

Vom ehemaligen Bauerndörfchen zum industriell geprägten Stadtteil mit noch immer ländlichem Charakter – die rund 6.000 Friedrichsfelder leben in der Frischluft-Schneise Mannheims. 

Straßennamen wie Straßburger Ring, Hagenauer Straße und Kolmarer Straße deuten es schon an – den französischen Einschlag von Friedrichsfeld. 

Denn Mannheims südöstlichster Stadtteil wurde im Rahmen der Schlacht von Seckenheim 1682 von zehn Hugenotten-Familien gegründet, die aus religiösen Gründen aus Frankreich geflohen waren. Kurfürst Friedrich der Siegreiche war schließlich Namensgeber. 

Bis ins 19. Jahrhundert blieb das von den Nachbarn als „Neudorf“ belächelte Friedrichsfeld ein kleines Bauerndörfchen. Erst mit Beginn des Baus der Eisenbahn 1840 erhielt Friedrichsfeld einen Anschlussbahnhof zwischen der Main-Neckar-Eisenbahn und der Badischen Staatsbahn, wurde somit als überregionaler Eisenbahnknotenpunkt interessant für die Industrie.

Heute hat der Stadtteil sogar zwei Bahnhöfe – für S-Bahnen und Regionalbahnen. Die Ansiedlung von Fabriken ließ den Arbeiteranteil im bis heute ländlich geprägten Friedrichsfeld anwachsen. Nahezu alle Geschäfte des täglichen Bedarfs liegen entlang der Vogesenstraße. Auch drei Kitas und eine Grundschule sind da.

Mit dem Gesuch, Gemarkungsflächen von Seckenheim und Edingen zu erhalten, richteten die Friedrichsfelder im Jahr 1924 eine Denkschrift an badische Regierung und Landtag. Zwei Jahre später entschied die badische Regierung schließlich, Friedrichsfeld an Mannheim anzugliedern. Vor dem Hintergrund, das strittige Grenzproblem zu lösen, verhandelte Mannheim auch mit Seckenheim, gemeindete beide Gemeinden am 1. Oktober 1930 gleichzeitig ein. 

Das zwischen Mannheim und Heidelberg liegende Friedrichsfeld grenzt direkt an den Ortsteil Neu-Edingen der Gemeinde Edingen-Neckarhausen – direkt an der Autobahn 656. Unterer Dossenwald, Bundeswald Hirschacker und Grenzhöfer Wald sind die südöstliche ‚Frischluft-Schneise‘ für Mannheim.

Mannheim

Mannheim Silent Demo: Fotos vom „Black Lives Matter“-Protest

Mannheim Silent Demo: Fotos vom „Black Lives Matter“-Protest

Mannheim & Region

Schreckenstat in Karlsruhe: Mann (†24) stirbt nach Streit – Verbindung zu Drogenszene?

Schreckenstat in Karlsruhe: Mann (†24) stirbt nach Streit – Verbindung zu Drogenszene?

Nach Hacker-Angriff auf TWL: IT-Spezialisten mit düsterer Prognose

Nach Hacker-Angriff auf TWL: IT-Spezialisten mit düsterer Prognose

Wetter in Deutschland und der Region: Heftiges Sturm-Tief spaltet das Land – Frost mitten im Sommer

Wetter in Deutschland und der Region: Heftiges Sturm-Tief spaltet das Land – Frost mitten im Sommer

Verstärkung auf der linken Außenbahn? Waldhof soll Interesse an Stellwagen zeigen

Verstärkung auf der linken Außenbahn? Waldhof soll Interesse an Stellwagen zeigen

Reisen und Corona - mögliche Reiseziele

Reisen und Corona - mögliche Reiseziele

Nächster Premier-League-Star zum FC Bayern? Ein anderer Transfer könnte dem FCB in die Karten spielen

Nächster Premier-League-Star zum FC Bayern? Ein anderer Transfer könnte dem FCB in die Karten spielen

Hoffenheim will Florian Kohfeldt verpflichten - Geht jetzt alles ganz schnell?

Hoffenheim will Florian Kohfeldt verpflichten - Geht jetzt alles ganz schnell?

Leben

Klimaanlage im Auto optimal nutzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Klimaanlage im Auto optimal nutzen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Warum Sandburgenbauen an diesen beliebten deutschen Stränden 1.000 Euro Strafe kosten kann

Warum Sandburgenbauen an diesen beliebten deutschen Stränden 1.000 Euro Strafe kosten kann

Flugzeug muss notlanden - Crash sorgte für massive Delle

Flugzeug muss notlanden - Crash sorgte für massive Delle