1. Mannheim24
  2. Mannheim

Mannheim: Apotheke gibt Vater falsches Kinder-Medikament – Entwarnung! 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Genesenen-Zertifikate in Apotheken
In einer Mannheimer Apotheke wurde einem Vater ein für Kleinkinder falsches Medikament ausgehändigt. (Symbolfoto) © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mannheim – Weil einem Vater in einer Apotheke ein für seine Tochter (3) lebensgefährliches Medikament ausgehändigt wird, startet die Polizei eine Großaktion. Das Happy End:

Update vom 18. September, 16:57 Uhr: Durch die Bitte der Polizei um öffentliche Mithilfe sowie dank Lautsprecher-Durchsagen und einigen Hinweisen aus der Bevölkerung konnten die Eltern des 3-jährigen Mädchens schließlich erreicht werden und nahmen den Hinweis dankend entgegen. Das Kind hatte glücklicherweise das potenziell lebensgefährdene Medikament noch nicht eingenommen. Das Polizeipräsidium Mannheim bedankt sich bei allen Beteiligten für die Mithilfe und freut sich sehr, dass das Kind wohlauf ist.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Mannheim: Lebensgefahr! Apotheke gibt Vater falsches Medikament für Tochter (3)

Dramatischer Aufruf der Polizei in Mannheim! Ein bislang unbekannter Mann hat am Samstagmorgen (18. September) gegen 9 Uhr in einer Apotheke im Stadtteil Friedrichsfeld versehentlich ein falsches Medikament ausgehändigt bekommen. Besonders fatal: Die Arznei ist für seine etwa dreijährige Tochter namens Frida bestimmt. Das nur für Erwachsene bestimmte Medikament sollte aus gesundheitlichen Gründen jedoch keinesfalls an Kleinkinder verabreicht werden, wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

StadtMannheim
BundeslandBaden-Württemberg
Einwohnerzahl310.658 (Stand: 31. Dez. 2019)
Fläche144,96 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim-Friedrichsfeld: Polizei sucht den Vater, bittet Bevölkerung um Mithilfe

Der etwa 30 Jahre alte Mann hatte in der Apotheke nach einem fiebersenkenden Mittel für seine kleine Tochter verlangt. Jetzt sucht die Polizei dringend nach dem jungen Vater. Die Polizei bittet den bislang unbekannten Mann bzw. Personen, die sachdienliche Hinweise auf dessen Identität oder der seiner kleinen Tochter geben können, sich unter der Telefonnummer 06203/93050 umgehend mit dem Polizeirevier Ladenburg in Verbindung zu setzen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare