Genug abgekühlt – jetzt wird geschwitzt!

Verlängerte Freibadsaison endet – lange Saunanächte starten!

+
Am 22. Oktober startet die Langen Saunanächte im Herschelbad und im Gartenhallenbad in die neue Saison. (Symbolbild)

Mannheim – Ein bisschen länger als sonst konnten wir uns im Sommer 2016 in den Freibädern abkühlen, doch nun schließen auch die letzen ihre Tore. Doch nach der Abkühlung kommt jetzt das Schwitzen! 

Nach den letzten heißen Spätsommertagen endet die diesjährige, etwas verlängerte, Freibadesaison nun endgültig. Wegen des schönen Sommerwetters im September waren das Herzogenriedbad und das Carl-Benz-Bad länger geöffnet, sodass Plantschfreudige den Spätsommer ausgiebig genießen konnten. (WIR BERICHTETEN)

Nach dem Parkschwimmbad Rheinau und dem Freibad Sandhofen verabschiedeten sich nun auch nun diese Freibäder Mannheims in die Winterpause.

Und die Verlängerung hat sich gelohnt: Trotz des durchwachsenen Sommerwetters konnten durchschnittlich gute Besucherzahlen erzielt werden: Rund 260.000 Besucher können die städtischen Freibäder in dieser Saison vermelden.

Doch etwas Gutes hat es: nach der Abkühlung ist im Herbst erst einmal wieder Schwitzen angesagt!

Lange Saunanächte starten die Saison 

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kälter: Was liegt da näher, als sich in der Sauna zu entspannen? Am Samstag, 22. Oktober, starten die Langen Saunanächte im Herschelbad und im Gartenhallenbad Neckarau in die neue Saison. 

Bayrischer Abend im Herschelbad

Los geht’s im Herschelbad mit einem bayrischen Abend. Besondere Aufgüsse, belebende Düfte und ein attraktives Programm bei thematischen Leckereien versprechen eine erfolgreiche Saison. 

Zwischen 19 Uhr und 1 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher zudem die Möglichkeit, in der historischen ehemaligen Frauenschwimmhalle des Herschelbades textilfrei ganz ohne zwickende Badehose und Bikini schwimmen

Feuer und Flamme im Gartenhallenbad

Weiter geht es mit der zweiten Langen Saunanacht „Feuer und Flamme“ am 12. November im Gartenhallenbad Neckarau. Die begehrten Eintrittskarten für die Veranstaltungen können ab sofort im Vorverkauf für 17 Euro im Herschelbad und im Gartenhallenbad Neckarau oder, solange der Vorrat reicht, auch an der Abendkasse für 20 Euro erworben werden. 

Mehr Infos gibt es hier. Für telefonische Auskünfte steht der Fachbereich Sport und Freizeit unter der Infoline 293- 40 04 (Mo. – Do. 8 – 16 Uhr und Fr. 8 – 13 Uhr) zur Verfügung.

Stadt Mannheim/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

„Wir stehen unter Schock!“ - Adler trauern um Ray Emery (†35)

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Nach Flucht: Mann (25) greift Polizeistreife an

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Mitten im Juli! Dicke Eisschicht nach gewaltigem Unwetter über Rumbach

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Mit Luftgewehr: Teenager-Duo macht Gegend unsicher

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.