,Once Upon a Dog‘

Fotos: Hundeflüsterer Cesar Milan

Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
1 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
2 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
3 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
4 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
5 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
6 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
7 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena
8 von 21
Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena

Mannheim – Am Montagabend ist der Hundeflüsterer Cesar Millan zu Gast in der SAP Arena gewesen. Was er über die Erziehung von Hunden und vor allem von Menschen zu erzählen hat:

Das Leben mit einem Hund ist nicht immer einfach, das können wohl alle Hundebesitzer bestätigen. Leider kann es manchmal sogar soweit kommen, dass man nicht mehr weiter weiß und man Hilfe braucht – für diesen Fall wenden sich Menschen weltweit an den Hundeflüsterer Cesar Millan.

Zur Person

Der 47-jährige Mexikaner wuchs von Kindesbeinen an mit Hunden auf und beschäftigte sich schon früh mit den Vierbeinern. In seiner Heimat war er schnell bekannt als ,El Perrero‘ (spanisch: ,der Hundejunge'). Durch die illegale  Einwanderung in die USA begann sein Aufstieg zum gefragten Hundetrainer. „I ch rehabilitiere Hunde und trainiere Menschen“, erzählt Cesar über sich und seine Arbeit. 

In Deutschland wurde er vor allem bekannt durch die Serie ,Der Hundeflüsterer‘ auf dem Fernsehsender SIXX. Nun tourt er schon seit 2013 mit seinem Live-Programm rund um die Welt, zuletzt hat er auf der Bühne der SAP-Arena in Mannheim gestanden.

Vom Albtraum zum Märchen

Cesar will mit seiner neuen Show ,Once Upon a Dog‘ die Zuschauer „mit auf eine Reise nehmen, voller Respekt, Liebe und Loyalität“, so Millan, denn daraus entsteht das Fundament einer erfolgreichen Beziehung zwischen einem Hund und seinem Besitzer. Der 47-Jährige veranschaulicht seine Methoden zunächst an mehreren Märchen, da die Moral schon immer am besten aufzeigt, was richtig und falsch ist. 

Oftmals wollen wir mit einem Hund etwas ersetzen, wie zum Beispiel einen fehlenden Partner. Doch eine glückliche Beziehung muss auf Gegenseitigkeit beruhen“, erklärt der Hundeflüsterer. „D er Hund braucht Aufgaben, Gesellschaft, Bewegung, Loyalität und eine ganz bestimmte Rolle“. Außerdem muss der Mensch ruhig und geduldig mit seinem besten Freund umgehen.

Praxis hautnah

Wie das Cesar Millan genau meint, erklärt er mit Hilfe von zwei- und vierbeinigen Gästen. Er zeigt zum Beispiel Iris, wie man ihren Hund Toni am besten begrüßen sollte oder wie Anika ohne Angst mit ihrer Hündin Nala spazieren gehen kann. „Der Hund weiß wie Du fühlst und kennt Dich besser als Du denkst“, erzählt er. 

Klare Regeln

Für Cesar Millan ist eins ganz wichtig: Ein Hund braucht klare Regeln, Grenzen und Einschränkungen, ansonsten „hat man bald eine Prinzessin zu Hause“. Damit meint er aber keine Strafen oder Schläge, sondern feste Regeln, an denen ein Hund sich richten muss.

Tierschützer kritisieren

Laut der Tierschutzorganisation PETA hat Millan die vom Tierschutzgesetz vorgeschriebene Sachkundeprüfung für Hundetrainer nicht bestanden und erntet damit viel Spott und Kritik. Außerdem greifen die Tierschützer seine Methoden an. „Millan terrorisiert ihm anvertraute Hunde oftmals gezielt mittels psychischer und oft sogar körperlicher Gewalt“, erzählt Sabine Trebicky, Fachreferentin für Tierische Mitbewohner bei PETA Deutschland e.V., 2014 auf der Webseite der Tierschützer.

Zuschauer begeistert

Das Publikum ist an diesem Montagabend jedenfalls begeistert von der Show, die mit viel Humor durch die Höhen und Tiefen einer Hundebeziehung führt. „Es ist nun schon mein drittes Mal, dass ich bei seiner Show dabei bin. Es ist einfach toll!“, berichtet uns eine Zuschauerin. 

Ob seine Show und seine Märchenbeispiele also einfach nur zu schön sind, um wahr zu sein, bleibt offen. Die Fans stürmen am Ende auf jeden Fall zur Bühne, denn dort gibt es noch eine Autogrammstunde. 

jol

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare