Feuerwehr die ganze Nacht vor Ort

Silo-Brand auf Friesenheimer Insel: Überprüfung soll Klarheit bringen

+
Brand auf Friesenheimer Insel

Mannheim - Schon wieder brennt es auf der Friesenheimer Insel! Die Feuerwehr ist aktuell an einem brennenden Silo im Einsatz. Der Einsatz zieht sich bis Dienstag.

  • Schon wieder Brand auf der Friesenheimer Insel
  • Wie Anfang Juli brennt auch diesmal ein Silo in Mannheim.
  • Die Feuerwehr ist in der Franzosenstraße mit starken Kräften im Einsatz.

Update vom 23. Juli um 9 Uhr: Die Feuerwehr Mannheim ist die gesamte Nacht über vor Ort und überwacht das Silo auf der Friesenheimer Insel. Die Wasserschutzpolizei, die zu Beginn vor Ort war, habe mittlerweile das Gebiet verlassen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr auf Anfrage mitteilt, sei die Lage stabil. Man habe „Anlass zur Hoffnung“, dass der Brand nach dem ersten Einsatz vollkommen gelöscht sei, da es wohl keine Glutnester mehr gibt. Im laufe des Mittags solle eine Überprüfung vor Ort stattfinden. Dann werde geklärt, ob eine sogenannte „Stickstoffbeaufschlagung“ durchgeführt werden muss. 

Mannheim: Silo brennt auf Friesenheimer Insel

Update, 21:30 Uhr: Wie die Feuerwehr am Montagabend mitteilt, kann nach demBrand eines Silos auf der Friesenheimer Insel noch keine endgültige Entwarnung gegeben werden. Um kurz nach 13 Uhr war es zu dem Schwelbrand in Mannheim gekommen. Die Einsatzkräfte mussten bei den Löscharbeiten an dem Getreidesilo auf der Friesenheimer Insel mit äußerster Vorsicht vorgehen. Nach Angaben der Mannheimer Feuerwehr könne es bei Bränden in Silos schnell zu Staubexplosionen kommen. 

Mannheim: Silo-Brand auf Friesenheimer Insel – Einsatz zieht sich wohl bis Dienstag!

Mit insgesamt 54 Feuerwehrkräften konnte das Feuer durch das Ablöschen der Glutnester unter Kontrolle gebracht werden. Die Einsatzkräfte mussten hierbei unter schwerem Atemschutz arbeiten. Endgültig gelöscht werden kann das Feuer jedoch erst durch eine große Menge an Löschgas, das in das Silo gepumpt wird. Das muss eine Fachfirma am Dienstag übernehmen. So lange wird die Feuerwehr rund um die Uhr in Mannheim vor Ort sein, um die Sicherheit an der Einsatzstelle zur gewährleisten. 

Mannheim: Feuer auf der Friesenheimer Insel! Feuerwehr bekämpft erneut Silo-Brand

In einem Getreidesilo auf der Friesenheimer Insel ist am Montagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Laut ersten Informationen handelt es sich dabei um das Getreidesilo einer Firma für Mischfutter aus Mannheim. Bisher ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem Feuer in der Franzosenstraße um einen Schwelbrand handelt. Der Einsatz der Feuerwehr Mannheim dürfte noch eine längere Zeit andauern.

Mannheim: Brand auf Friesenheimer Insel – Feuerwehr an Silo im Einsatz

Die die Feuerwehr Mannheim am Montag mitteilt, sind 21 Kräfte der Feuerwehr an dem Silo auf der Friesenheimer Insel im Einsatz. Der Brand auf der Friesenheimer Insel ist gegen 15:30 Uhr ausgebrochen. Weitere Informationen sind nicht bekannt.

Erst vor wenigen Tagen musste die Feuerwehr zum Großeinsatz auf der Friesenheimer Insel ausrücken. Dort hatte ein Silo in einem Biomassenkraftwerk der MVV gebrannt – die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen. Auch auf der A5 wütet am 22. Juli ein Inferno auf der Autobahn. Hier kracht ein betrunkener Lkw-Fahrer in ein anderen Sattelzug und die Fahrzeuge gehen direkt in Flammen auf. Die riesige pechschwarze Rauchwolke verleitet viele Schaulustige zum Gaffen, was zu Staus in beide Fahrtrichtungen führt. Doch es brennt nicht nur auf der A5: Die Feuerwehren der Region haben mit zig Bränden auf den umliegenden Autobahnen zu kämpfen. So auch auf der A6, wo ein BMW lichterloh brennt. Beim Viernheimer Kreuz müssen Autofahrer daher mit Behinderungen und Staus rechnen.

pri/pm/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare