Schleppendes Registrierungsverfahren

Flüchtlinge demonstrieren in Spinelli Barracks

+
Blick auf die Spinelli Barracks.

Mannheim-Feudenheim - Am Donnerstagmorgen wird die Polizei zur Flüchtlingsunterkunft in den Spinelli Barracks gerufen: Rund 50 Menschen demonstrieren und blockieren die Zufahrt. 

Um kurz nach 8 Uhr kommt es in den Spinelli Barracks am Donnerstagmorgen zu einer Demonstration von rund 50 syrischen und irakischen Flüchtlingen. 

Sie blockieren kurzfristig die Zufahrt zur Flüchtlingsunterkunft in der Straße Am Aubuckel. Der Grund: Die Flüchtlinge wollen auf das aus ihrer Sicht lange Registrierungsverfahren aufmerksam machen. Durch die Demo kommt es kurzfristig auch zu Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

Mehrere Streifenwagen der Polizei werden eingesetzt. Gemeinsam mit dem Sicherheitspersonal der Flüchtlingsunterkunft gelingt es den Beamten, die aufgeheizte Stimmung zu beruhigen. Die Menschen kehren in ihre Unterkünfte zurück.

Auseinandersetzungen schon in der Nacht

Bereits in der Nacht auf Donnerstag war es in den Spinelli Barracks unter rund 100 Flüchtlingen zu Streitigkeiten gekommen, in die auch der Sicherheitsdienst verwickelt wurde. 

Der Auslöser: Die tags zuvor durchgeführte Taschengeldausgabe und die aus Sicht der Flüchtlinge ungerechte Verteilung. Auch die schlechte Unterbringung und das schleppende Registrierungsverfahren wurden moniert. Der Einsatz von 12 Streifenwagenbesatzungen konnte die Situation beruhigen. 

Zu Körperverletzungen kam es in beiden Fällen nicht. Das Regierungspräsidium Karlsruhe ist eingeschaltet.

pol/rmx

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

Fotos: Monika Kruse heizt dem Hafen 49 ein!

DJ BoBo in der SAP Arena

DJ BoBo in der SAP Arena

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Kommentare